RH #282Interview

GOD DETHRONED

Stahlgewitter im Schützengraben

Mit „Passiondale“ präsentierten sich GOD DETHRONED zuletzt von einer sehr ruppigen und ungewohnt puristischen Seite. Mit „Under The Sign Of The Iron Cross“ (Veröffentlichung: 19. November) gehen die Holländer diesen Weg konsequent weiter und böllern eine der brutalsten Scheiben ihrer Karriere aufs todesmetallische Schlachtfeld.

Inhaltlich ist der neunte Longplayer der Truppe um Frontglatze Henri Sattler eine Quasi-Fortsetzung von „Passiondale“. Erneut geht es um den Ersten Weltkrieg.

»Konzeptalben haben mich seit jeher fasziniert«, erklärt Henri. »Ich wollte schon immer so eine Platte machen, seitdem ich vor Urzeiten zum ersten Mal „Abigail“ von King Diamond hörte. Ich finde es zwar schwierig, eine solche Platte zu schreiben. Andererseits habe ich aber für mich herausgefunden, dass meine Texte in einem solchen Rahmen qualitativ einfach besser sind. Abgesehen davon gibt das Thema Erster Weltkrieg genug Stoff für eine zweite Platte her. Diesmal hat mich insbesondere das Buch „In Stahlgewittern“ von Ernst Jünger inspiriert. Einige Songs handeln von seinen Erlebnissen in den Schützengräben. In anderen Songs geht es um den Roten Baron oder die Schlacht von Verdun.«

Musikalisch wurden die acht von Jörg Uken im Soundlodge Studio knackfett, roh und dennoch sehr klar produzierten Songs der Thematik offenbar angepasst, sie klingen puristischer und konzentrierter. Nach dem kurzen Intro ´The Declaration Of War´ (mit der historischen Tonaufnahme einer Ansprache von Kaiser Wilhelm II....

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

GOD DETHRONED + LIFELESS + APOPHYS + BLACK MOON EMPIRE + MOMENT OF DETONATION03.11.2018Bochum, Matrix END OF DAYS METAL INFERNO FESTTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen