RH #281Interview

SONIC SYNDICATE

Das kleine Landhäuschen

Man mag von der Band halten, was man will: SONIC SYNDICATE haben trotz glattgebügelter Sounds und eines gewöhnungsbedürftigen Modebewusstseins ihre Fanbasis gefunden. Auch der Ausstieg von Sänger Roland Johansson konnte die Band nicht aufhalten.

Bassistin Karin Axelsson ist uns per Telefon aus dem Nuclear-Blast-Hauptquartier in Donzdorf zugeschaltet und freut sich über die örtlichen Begebenheiten:

»Heute ist Mittsommernacht, was wir später noch ausgiebig mit einem Barbecue feiern werden. Es ist hier gerade wirklich schön; in Schweden ist es jetzt garantiert nicht so warm.«

Kommen wir zu einem weniger erfreulichen Thema: Wie hart hat euch der Ausstieg eures Sängers Roland getroffen?

»Wir haben schon auf den letzten Tourneen gemerkt, dass Roland nicht mehr so viel Spaß an der Sache hatte. Er fühlte sich nicht mehr wohl dabei, jeden Tag im Tourbus zu verbringen, und wünschte sich ein geregelteres Leben. Er offenbarte uns dann, dass er seinen Traum gelebt und genug vom Touren hat und nun eine Familie gründen will. Wir haben das sofort akzeptiert. Es stand niemals im Raum, dass wir uns deswegen auflösen. Wir haben uns umgehend nach einem neuen Sänger umgesehen.«

Von den über tausend Bewerbungen lud die Band 20 Kandidaten zum Vorsingen ein. Die Wahl fiel schließlich auf den Briten Nathan J. Biggs. Ist Nathan für SONIC SYNDICATE nach Schweden übergesiedelt?

»Ja, wir meinten nach der ersten gemeinsamen Probe zu ihm: „Es klingt so geil, könntest du direkt hier bleiben?“ Er...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen