RH #279Interview

ANGELUS APATRIDA

Endlich frei sein

Die Welle an jungen, hungrigen Thrash-Bands reißt nicht ab. ANGELUS APATRIDA haben dank ihrer spanischen Herkunft nicht nur einen Exotenbonus in der Szene sicher, sondern konnten sich auf ihren beiden ersten Alben bereits warm laufen, weshalb man mit dem dritten, weltweit über Century Media vertriebenen Werk „Clockwork“ jetzt voll durchstartet.

Vorausgesetzt, der kompliziert auszusprechende und auf Anhieb schwer zu merkende Name macht dem Quartett keinen Strich durch die Rechnung...

»Der Name setzt sich aus einem lateinischen und einem spanischen Wort zusammen. Ich weiß, dass es für Nicht-Spanier sehr schwierig ist, den Namen auszusprechen und ihn sich zu merken«, rattert Fronter Guillermo Izquierdo am Telefon mehr schlecht als recht durch sein Englisch. »Es gibt aber Bands, die mit noch schwierigeren Namen weltweit Erfolge feiern. Viele Fans nennen uns einfach Angelus statt ANGELUS APATRIDA. Wir mögen den Namen mittlerweile selbst nicht mehr besonders. Sorry übrigens für mein Englisch. Ich bin es nicht gewohnt, in dieser Sprache zu sprechen.«

Warum habt ihr euch dann nicht umbenannt?

»Der Name stammt von meinem Bruder Alberto, der damals noch bei uns gespielt hat. Er entwarf auch das Logo, das wir alle mochten. Deshalb stimmten wir seinem Vorschlag zu. Die Jahre vergingen, und wir wurden immer erfolgreicher in Spanien, weshalb es keinen Sinn machte, sich umzubenennen.«

Haben euch Century Media denn vorgeschlagen, den Namen zu ändern?

»Nein. Sie haben zwar gefragt,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

VENOM + CHILDREN OF BODOM + ALESTORM + SODOM + TANKARD + DEATH ANGEL + SUICIDAL ANGELS + MOTORJESUS + DARK TRANQUILLITY + LACUNA COIL + u.v.m.07.12.2018
bis
08.12.2018
Oberhausen, TurbinenhalleRUHRPOTT METAL MEETINGTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen