RH #277Interview

SPIRAL ARCHITECT

PROG-SPECIAL Nichts ist unmöglich

Sie mögen immer noch eine Art Geheimtipp sein und auf die richtig wichtigen Lorbeeren warten: Es ändert nichts. Die Norweger SPIRAL ARCHITECT gehören mit ihrem Ende 1999 in Japan, Anfang 2000 im Rest der Welt erschienenen Album „A Sceptic´s Universe“ zum Großartigsten, das die Prog-Metal-Szene je hervorgebracht hat. Wir kontaktierten die heutige Ihsahn-Rhythmusgruppe Lars K. Norberg (b.) und Asgeir Mickelson (dr.).

Lars, Asgeir, was ist Stand der Dinge bei SPIRAL ARCHITECT?

Lars: »Offiziell haben wir die Band nie auf Eis gelegt - obwohl genau das passiert ist (lacht). Wir sind aber immer noch miteinander in Kontakt und tauschen regelmäßig musikalische Ideen aus. Wir möchten ein Fundament haben, auf dem wir aufbauen können; etwas, das dem Geist SPIRAL ARCHITECTs entspricht und dem Namen gerecht wird. Es wird bestimmt irgendwann ein zweites Album geben.«

Wart ihr euch damals bewusst, welches Monster ihr mit „A Sceptic´s Universe“ erschafft?

Lars: »Wir waren durchaus von den Songs überzeugt und wussten zudem, dass das Ergebnis ziemlich radikal ausfallen wird. Aber wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht, wie die Leute das Album wahrnehmen. Es steckt viel Arbeit in „A Sceptic´s Universe“, aber es war für uns nie ein unumstößliches Meisterwerk. Im Gegenteil: Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich damals dachte, dass erst das zweite Album richtig herausragend tönen wird.«

Asgeir: »SPIRAL ARCHITECT waren bzw. sind etwas ganz Besonderes. Diese Magie habe ich in keiner...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen