RH #277Interview

CATHEDRAL

Das ganze Leben ist ein Quiz

 

Doom or be doomed? Prinzipiell ja. Aber CATHEDRAL werden gewiss nicht der ewigen Verdammnis anheimfallen, nur weil sie sich konsequent weigern, auf allzu ausgelatschten Genrepfaden zu wandeln, und stattdessen lieber auf abwechslungsreiche Sounds, obskure Einflüsse und frische Ideen setzen. So auch auf ihrem aktuellen Langeisen „The Guessing Game“, das gleichzeitig auch das 20-jährige Bandjubiläum markiert.

 

 

Für viele Fans der Briten war das Vorgängeralbum „The Garden Of Unearthly Delights“ das mit Abstand ungewöhnlichste, seltsamste und überraschendste der bisherigen Bandgeschichte. Mit „The Guessing Game“ folgt nun eine Platte, die offenbar unter derselben Maxime entstanden ist: Erwarte stets das Unerwartete. Sind CATHEDRAL eine Band, die ihre Hörer gerne überrascht?

»Ich verstehe durchaus, dass man diesen Eindruck bekommen könnte«, grummelt ein bestens aufgelegter Lee Dorrian ins Telefon. »Das ist aber nicht wirklich unsere Herangehensweise. Nachdem es die Band nun schon seit 20 Jahren gibt, geht es uns nur noch darum, Platten aufzunehmen, die uns selbst gefallen und künstlerisch befriedigen. Abgesehen davon finde ich es aber grundsätzlich strunzöde, wenn sich Bands ständig nur wiederholen und selbst kopieren. Besonders dann, wenn die Bands nicht wirklich hinter ihrem Tun stehen und nur einer Erfolgsformel folgen. Um aufs neue Album zurückzukommen: Ich kann verstehen, wenn jemand die Platte ungewöhnlich findet und bei manchen Songs verwundert die Augenbrauen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsCATHEDRAL

The Last SpireRH #312 - 2013
Rise Above/Soulfood (56:15) Das letzte CATHEDRAL-Werk könnte nicht spektakulä...
AnniversaryRH #295 - 2011
Rise Above/Soulfood (139:53) Die Zeichen stehen auf Abschied. Lee Dorrian und s...
The Guessing Game
Easy listening geht anders. Was das einstige Doom-Aushängeschild CATHEDRAL anl...
The Garden Of Unearthly DelightsRH #221 - 2005
(70:53) Der „Garten der überirdischen Vergnügungen“ präsentiert sich als...
Seventh ComingRH #186 - 2002
Nachdem CATHEDRAL für den wieder zu den ultradoomigen Roots ihres Debüts „Fo...
EndtymeRH #166 - 2001
(63:47) Nachdem die britischen Doom-Helden auf ihren letzten Alben überaus erfo...
In MemoriamRH #150 - 1994
Die ersten vier Songs dieses Silberlings ('Mourning Of A New Day', 'All Your Sin...
Caravan Beyond RedemptionRH #141 - 1998
Vom lupenreinen Seventies-Doom über den Umweg Psychedelic in die Niederungen tr...
Supernatural Birth MachineRH #114 - 1996
Um es gleich vorwegzunehmen: Den genialen Vorgänger "The Carnival Bizarre" kön...
Hopkins (The Witchfinder General)
Die Erfinder der Deathfloor-Mucke (will heißen der überaus gutgelaunten Mixtur...
Statik MajikRH #85 - 1994
CATHEDRAL ist definitiv eine Band, die ihren Fans etwas für ihr sauer verdiente...
The Ethereal MirrorRH #73 - 1993
Hatte man vor einigen Jahren die Prognose aufgestellt, daß sich ein nicht unerh...
Forest Of EquilibriumRH #56 - 1991
Hilfe, dieser Hund kann wirklich sprechen. Er sagt nicht "Herr Mohl fühlt sich ...
The Carnival Bizarre1995
Nach fünf fast durchweg hochklassigen Doom-Metal-Releases haben es CATHEDRAL be...
Our God Has Landed
Wie die beiden anderen Earache-DVDs (die ENTOMBED-Besprechung liefern wir nächs...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen