RH #276Crossfire

JINGO DE LUNCH, MASTODON

MIT BRANN DAILOR, BILL KELLIHER & TROY SANDERS (MASTODON) UND YVONNE DUCKSWORTH & HENNING MENKE (JINGO DE LUNCH)

Mit Brann Dailor (dr.), Bill Kelliher (g.) und Troy Sanders (b./v.) schickten die Prog-Sludger MASTODON gleich drei Viertel ihrer Band ins Rennen, die ebenso wie ihre Kontrahenten, Yvonne Ducksworth (v.) und Basser Henning Menke von der Berliner Indielegende JINGO DE LUNCH, tierisch auf unsere Februar-Soundchecksieger Heathen abfuhren.

SLASH - Crucify The Dead

BRANN: »Ist das ein neuer Ozzy-Osbourne-Song?«

Nein!

TROY: »Dann ist das Slash.«

BILL: »Hat der ´ne neue Scheibe draußen?«

TROY: »Ja. Darauf sind u.a. M. Shadows (Avenged-Sevenfold-Frontmann - buf) und Ozzy als Sänger zu hören.«

BRANN: »Ich mag automatisch alles, wo Ozzy zu hören ist. Selbst wenn er über ´Perry Mason´ singt.«

BILL: »Geile Gitarrenarbeit.«

BRANN: »Klingt gut. Erinnert mich ein bisschen an das Probot-Projekt von Dave Grohl von den Foo Fighters. Ich bin schon sehr gespannt, das komplette Album zu hören.«

YVONNE: »Ich kenne bestimmt gar nix. Das weiß ich aber: My god, it´s the master of darkness: Ozzy. Fetter Bass, das wirst du gerne haben, Henning. Aber das kann nicht Zakk Wylde sein.«

Da spielt ja auch Slash Gitarre!

HENNING: »Klingt schon recht Ozzy-mäßig.«

KISS - Modern Day Delilah

BRANN: »Was von der neuen Kiss? Klingt aber wie alte Kiss. Gefällt mir. Überhaupt bin ich der Meinung, dass Kiss ihren Sound nicht updaten sollten. Allerdings habe ich gehört, dass die Jungs eine Nachfolgeband küren wollen, die unter ihrem Namen weitermacht, wenn sie irgendwann zu alt dafür sind. Ich für meinen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

MASTODON - Emperor Of SandRH #359 - 2017
Reprise/Warner (51:11)Gute Nachrichten für alle Snareporno-Aficionados: Lange b...
MASTODON - Once More ´Round The SunRH #326 - 2014
WarnerDie neue MASTODON trifft aus dem Stand mitten in die Zwölf. Noch kompakte...
JINGO DE LUNCH - Live In KreuzbergRH #295 - 2011
Nois-O-Lution/Indigo (55:38) „JINGO DE LUNCH waren immer zu sehr Metal für d...
MASTODON - The HunterRH #293 - 2011
Warner (52:57) Nach dem komplexen „Crack The Skye“-Album schalten MASTODON ...
JINGO DE LUNCH - Land Of The Free-ksRH #282 - 2010
Erst die Spermbirds, nun JINGO DE LUNCH - meine alten Helden können es noch! Ä...
MASTODON - Crack The SkyeRH #263 - 2009
Warner (50:08) Nach dem ersten Durchlauf der 50 „Crack The Skye“-Minuten si...
JINGO DE LUNCH - The Independent Years 1987 - 1989
(66:55) Rechtzeitig zur Reunion-Tour im Original-Line-up lassen die Wahl-Kreuzb...
MASTODON - Blood MountainRH #232 - 2006
(68:14) Ja, ich gestehe: Den Vorgänger „Leviathan“ habe ich damals im Soun...
MASTODON - Call Of The MastodonRH #226 - 2006
(28:19) 2006, das ist so sicher wie mein Antivirenprogramm, wird das Jahr des g...
MASTODON - LeviathanRH #209 - 2004
(46:49) Was haben Neurosis mit Thin Lizzy zu tun? Und wie passen diese beiden ...
MASTODON - RemissionRH #181 - 2002
Wenn sich schräge, psychopathische Krankheitsklänge auf wundersame Weise mit s...
MASTODON - LifesbloodRH #175 - 2001
MASTODON heißt die neue Band der ehemaligen Today Is The Day-Member Brann Dailo...
JINGO DE LUNCH - deja VooDoo
JINGO DE LUNCH gehören spätestens seit ihrem kongenialen "Axe To Grind"-Longpl...
JINGO DE LUNCH - B.Y.E.RH #58 - 1992
Etwa 15 Monate nach dem Release des letzten Vinyloutputs "Underdog" meldet sich ...
JINGO DE LUNCH - Underdog
Geil! Auch auf ihrem neuesten Album weichen JINGO DE LUNCH keinen Millimeter von...