RH #272Lauschangriff

SICK OF IT ALL

»Ach nee, lass mal!«

SICK OF IT ALL gehören zu den letzten Überlebenden des klassischen New York Hardcore. Es gab in der 23-jährigen Bandhistory keine stilistischen Eiertänze, keine zwischenzeitlichen Auflösungen und kaum Line-up-Wechsel. Diese Unzerstörbarkeit strahlt der Vierer auch auf seinem neuen, im Frühjahr erscheinenden Longplayer aus. Das Rock Hard hörte schon mal rein.

Es stürmt in Kopenhagen. Der schaukelige Flieger aus Berlin testet beim Anflug auf die dänische Hauptstadt die Abenteuerlust der Passagiere, und die örtlichen Rad- und Mofafahrer schlagen unfreiwillige Haken. SICK OF IT ALL kriegen davon nicht viel mit. Sie nehmen zum ersten Mal außerhalb der USA ein Album auf und feilen mit dem inzwischen zu ihrem Stammproduzenten aufgestiegenen Tue Madsen in den gemütlichen Starstruck-Studios gerade am Feinschliff des noch unbetitelten Werks.

»Tue kennt unseren Sound, und draußen regnet es die ganze Zeit, so dass wir eh nichts unternehmen können«, fasst Lou Koller grinsend die perfekten Arbeitsbedingungen zusammen. Angst, von Madsen eine seiner berüchtigten überglatten, „modernen“ Produktionen aufgedrückt zu bekommen, hat der Frontmann nicht.

 

»Ich denke, dass Tue den Bands genau den Klang verpasst, den sie haben wollen. Und wir bevorzugen auf jeden Fall einen organischen Livesound. Ab und zu kommt Tue mit einer etwas ausgefallenen Idee an. Wir meinen dann allerdings fast immer: „Ach nee, lass mal!“ Wenn wir darauf eingehen würden, müssten wir irgendwann einen geheimen Keyboarder...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

IN FLAMES + SEPULTURA + SICK OF IT ALL + MADBALL + ESKIMO CALLBOY + PRO-PAIN + RYKERS + PRONG + TORFROCK + BOOZE & GLORY + u.v.m.24.08.2018
bis
25.08.2018
SulingenRELOAD FESTIVALTickets
HATEBREED + SICK OF IT ALL + MUNICIPAL WASTE + BOOZE & GLORY + TAKE OFFENSE17.01.2019BerlinAstraTickets
HATEBREED + SICK OF IT ALL + MUNICIPAL WASTE + BOOZE & GLORY + TAKE OFFENSE18.01.2019HamburgGroße FreiheitTickets
HATEBREED + SICK OF IT ALL + MUNICIPAL WASTE + BOOZE & GLORY + TAKE OFFENSE19.01.2019DresdenKraftwerk MitteTickets
HATEBREED + SICK OF IT ALL + MUNICIPAL WASTE + BOOZE & GLORY + TAKE OFFENSE21.01.2019MünchenBackstage Tickets
HATEBREED + SICK OF IT ALL + MUNICIPAL WASTE + BOOZE & GLORY + TAKE OFFENSE22.01.2019LindauInselhalleTickets
HATEBREED + SICK OF IT ALL + MUNICIPAL WASTE + BOOZE & GLORY + TAKE OFFENSE23.01.2019CH-LausanneLes DocksTickets

ReviewsSICK OF IT ALL

The Last Act Of DefianceRH #329 - 2014
Century Media/Universal (30:48)SICK OF IT ALL mögen in ihren bald 30 Jahren His...
NonstopRH #294 - 2011
Century Media/EMI (35:49) SICK OF IT ALL bleiben das unverwüstlichste Aushäng...
Based On A True StoryRH #276 - 2010
Diverse Lyrics von „Based On A True Story“ behandeln die Zeit des Erwachsenw...
Scratch The SurfaceRH #244 - 1994
(54:37) Auch wenn der kommerzielle Erfolg aus vielfachen Gründen bisher weitge...
Death To TyrantsRH #228 - 2006
(33:01) Auch im 20. Jahr ihrer Karriere beweisen SICK OF IT ALL, dass sie noch ...
Outtakes For The Outcast RH #211 - 2004
(27:31) Vor rund 20 Jahren gründeten die Brüder Pete und Lou Koller SICK OF ...
Life On The RopesRH #197 - 2003
(38:30) SICK OF IT ALL haben Hardcore-Geschichte geschrieben, später den Groov...
Live In A DiveRH #184 - 2002
Nach der erstklassigen, aber in legaler Hinsicht in einer Grauzone geparkten „...
Yours TrulyRH #163 - 2000
Schon die letzten paar Alben der New York-Hardcore-Legende waren eine Gratwander...
Call To ArmsRH #141 - 1999
Man muß kein Prophet sein, um zu wissen, daß ein neues SICK OF IT ALL-Album ke...
Built To LastRH #118 - 1997
Drei Jahre reisten die HC-Buben durch die Welt und verbreiteten ihre Message von...
Scratch The SurfaceRH #90 - 1994
New Yorks erfolgreichste HC-Band hat es sich nicht nehmen lassen, auf der letzte...
Live In A World Full Of HateRH #81 - 1995
In einigen Tagen wird die große Sellout-Schreierei losgehen, weil SICK OF IT AL...
Just Look AroundRH #65 - 1992
Ich bewundere Hardcore-Bands, die es schaffen, ihren Roots treu zu bleiben, aber...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen