RH #271Interview

JADED HEART

Das Ende der Fahnenstange

Je länger es JADED HEART gibt, umso härter und besser werden sie. Neuestes Dokument dieser Entwicklung ist das mittlerweile neunte Studioalbum „Perfect Insanity“, auf dem die deutsch-schwedische Truppe reinrassigen Heavy Metal zelebriert, der trotz zunehmender Wucht immer noch Wert auf eingängige Melodien und Refrains mit Langzeitwirkung legt.

Zum Zeitpunkt unseres Gesprächs ist im Hause JADED HEART gerade Hektik angesagt, denn es steht eine ausgedehnte Tour mit Primal Fear und Brainstorm ins Haus, für die noch einiges organisiert und vor allen Dingen geprobt werden muss. Drummer und Gründungsmitglied Axel Kruse nimmt sich trotzdem Zeit für einen kleinen Plausch und erklärt zunächst mal, wie man aus neun Studioalben Songs für einen 45-Minuten-Set auswählt.

»Indem man sich ausschließlich auf die letzten drei Scheiben konzentriert, die mit dem neuen Sänger aufgenommen wurden, und sich dann trotzdem darum prügelt, welche Songs es denn nun wirklich in die Setlist schaffen. Wir studieren natürlich einige Stücke mehr ein, denn man muss im Laufe einer Tour ja immer mal den einen oder anderen Track austauschen, weil er vielleicht nicht so gut beim Publikum ankommt. Gerade die Songs von „Perfect Insanity“ konnten wir live ja noch gar nicht testen.«

 

Obwohl die Truppe schon seit fast 20 Jahren existiert und eine solide Fanbasis besitzt, muss sie dennoch sparsam agieren, um eine solche Europa-Tour überhaupt stemmen zu können. Schließlich ist es heutzutage eher die Ausnahme, dass eine...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen