RH #271Interview

SOUTHERN CROSS BAND

Rednecks mit Herz

Um juristischen Problemen mit den kanadischen Southern Cross zu entgehen, haben die Debütanten aus den Appalachen ihren Bandnamen künstlich verlängert. Sind sie also gar keine „Mob Rules“-Anbeter, sondern durchgeknallte Südstaatler? Beides: Ihre amerikanische Heimat wie auch Black Sabbath haben „Of Mountains And Moonshine“ den Stempel aufgedrückt.

Nach den Demos „The South Is Rising“ und „Written In Stone“ ergab sich durch zufällige MySpace-Bekanntschaften ein Deal mit Season Of Mist. Es fällt nicht schwer, die Band als Pantera/Down- und Black-Label-Society-Klon abzutun, schließlich sieht der 23-jährige Sänger, Songwriter und Studiogitarrist Seth Uldricks nicht nur aus wie Phil Anselmo. Er hat auch dessen gesamte stimmliche Bandbreite abrufbereit und klingt in beinahe allen Lebenslagen wie der einstige Prototyp des amerikanischen Fuck-ups. Soll er sich deswegen unter das Messer von Schönheitschirurgen legen und zusätzlich die Stimmbänder rausreißen lassen?

»Wir stammen beide aus dem Süden, haben beide eine tiefe Stimme und lieben beide die Klassiker. Hör dir den gesprochenen Teil zu Beginn von ´Dead Skies´ an - so klinge ich auch in einer normalen Konversation.«

 

Dabei ist Seth der Letzte, der abstreitet, massiv von Anselmo beeinflusst zu sein. Er sieht sich aber nicht als Kopie.

»Ich liebe Black Flag - aber klangen sie nicht wie viele andere Hardcore-Bands ihrer Zeit? Ruiniert das etwa ihr Erbe? Nein, denn diese Band war viel mehr als nur ihr Sound. Hat ´In The Still...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen