RH #269Interview

RAMMSTEIN

Ohne Hofstaat ins Nichts (exklusiv zu Ausgabe 269)

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum Erscheinen der neuen RAMMSTEIN-Platte. Während die Spannung überall steigt und plötzlich über wundersame Wege ein Song der neuen Scheibe bei YouTube und verschiedenen Internet-Foren auftaucht (und genauso schnell wieder verschwindet), unterhalten wir uns entspannt und unaufgeregt mit Paul und Olli über weitere Details.

Auch wenn das neue Album gewisse stilistische Überraschungen in sich birgt, sind RAMMSTEIN doch in mancherlei Hinsicht berechenbar: Man hätte vorher Wetten darauf abschließen können, dass RAMMSTEIN einen Song über den österreichischen Inzucht-Skandal um Herrn Fritzl machen würden. Besonders hohe Quoten wären dafür sicher nicht gezahlt worden. Seid ihr immer noch wie ein Trüffelschwein stets auf der Suche nach einem Thema, mit dem ihr die Leute schockieren könnt?

Olli: »Für Till war das einfach eine dankbare Geschichte; da konnte er nicht widerstehen. ´Wiener Blut´ ist für uns noch nicht mal eine besonders krasse Provokation. In Tills Interpretation steckt durchaus auch Humor. Die Realität ist viel grausamer, als wir sie je darstellen könnten.«

Paul: »Wir suchen nicht krampfhaft nach solchen Themen; sie fliegen uns einfach zu. Für Till ist das auch wirklich nicht einfach: Wir haben schon 55 Songs veröffentlicht, also gibt es 55 Themen, die er bereits beleuchtet hat. Er stochert in den dunklen Seiten der Menschheit herum, und es wird für ihn nicht leichter, neue coole Worte zu finden, die wir noch nicht verwendet haben,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsRAMMSTEIN

Rammstein: ParisRH #362 - 2017
(Vertigo/Universal)RAMMSTEIN bringen ihren Kinofilm „Rammstein: Paris“ in Fo...
Rammstein in AmerikaRH #342 - 2015
DVD des Monats(Vertigo/Universal)„Rammstein in Amerika“ ist eine der beeindr...
Videos 1995-2012RH #309 - 2013
(Universal) RAMMSTEIN waren schon immer vieles, aber ganz sicher nicht gewöhnl...
Made In GermanyRH #297 - 2012
Universal (65:41) Passend zur spektakulären Tournee gibt´s nun auch ein Best-...
Liebe ist für alle da
So manchem Fan war das „Rosenrot“-Album ja deutlich zu zahm. Nun, dieser Zie...
RosenrotRH #224 - 2005
(48:08) Der Eisbrecher auf dem Cover ist symptomatisch, denn auch RAMMSTEIN ver...
Reise, ReiseRH #210 - 2004
Es dauert ja immer eine Weile, bis RAMMSTEIN ein neues Album aufs Band bringen, ...
LichtspielhausRH #201 - 2003
Es ist in den letzten Monaten ein wenig still um RAMMSTEIN geworden. Insofern ko...
MutterRH #168 - 2001
(45:04) Das Gros der RAMMSTEIN-Fans kennt den neuen Longplayer natürlich längs...
Live aus BerlinRH #148 - 1999
Deutschlands Vorzeigerocker RAMMSTEIN (sind ja mächtig "vorzeigbar", die Herren...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Kein Mensch kann eigentlich genau erklären, warum RAMMSTEIN fast zwei Jahre nac...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Auch auf die Gefahr hin, daß die RAMMSTEINe mich nach dem Lesen dieser Kritik e...
HerzeleidRH #101 - 1995
Na, herzlichen Glückwunsch! RAMMSTEIN demonstrieren ihren musizierenden Kollege...
Herzeleid1995
Als „Herzeleid“ erschien, ahnte noch niemand, dass dieses Album einer bis da...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen