RH #267Interview

JORN

Back in black

 

Unbeirrt von den selbst angeheizten Gerüchten um eine Rückkehr zu Masterplan, veröffentlicht Sänger JORN sein neues Soloalbum „Spirit Black“, dessen düsterer Touch gar nicht der momentanen Stimmung des Norwegers entspricht, der sich sogar interessante News zu seiner ehemaligen Band entlocken lässt.

 

Jorn, erst mal Glückwunsch, du hattest ja vorgestern Geburtstag!

»Danke. Wir hatten an dem Tag einen Auftritt auf einem Festival in Nordschweden und haben richtig Party gemacht. Einige Jungs von Whitesnake haben mit uns gefeiert und waren mindestens genauso betrunken wie wir. Mit David Coverdale konnte ich mich auch unterhalten, weil wir zuvor im selben Flieger gesessen hatten. Er scheint ein netter Kerl zu sein und kam ganz normal rüber, nicht arrogant oder exzentrisch. Ich hatte etwas anderes erwartet, weil ich ja mal mit seinen Ex-Bandmitgliedern zusammengearbeitet und diverse Geschichten über ihn gehört habe.«

Lass uns über deine Band sprechen. Schon bei deiner letzten Tour war Gitarrist Jørn-Viggo Lofstad nicht mehr dabei, und auch auf der neuen Platte ist er nicht zu hören. Warum?

»Er steckte mitten in den Arbeiten zu seinem neuen Projekt und war parallel zu uns mit seiner Band Pagan´s Mind auf Tour, also testeten wir ein paar andere Gitarristen, weil ich nicht wollte, dass sich das Veröffentlichungsdatum von „Spirit Black“ nach hinten verschiebt. Es gibt keine schlechte Stimmung zwischen uns. So was passiert einfach im Business, vor allem, wenn nicht alle Mitglieder...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsJORN

Life On Death RoadRH #362 - 2017
Frontiers/Soulfood (68:29)Fünf Jahre mussten JORN-Fans auf neue Songs (die Cove...
Heavy Rock RadioRH #350 - 2016
Frontiers/Soulfood (57:29)Schläft Jorn Lande eigentlich auch mal? Schwer vorzus...
TravellerRH #314 - 2013
Frontiers/Soulfood (49:29) Veränderungen im Line-up von JORN sind keine Überr...
SymphonicRH #310 - 2013
Frontiers/Soulfood (71:05) Der Mann mit den gefühlt meisten Veröffentlichunge...
Bring Heavy Rock To The LandRH #301 - 2012
Frontiers/Soulfood (53:39) Nein, das Faible für Dio und Thin Lizzy ist Jorn La...
Live In BlackRH #292 - 2011
Frontiers/Soulfood (87:50) Im letzten Jahr spielte der norwegische Sänger mit ...
Dio
Frontiers/Soulfood (66:51) Jetzt schreibt die Alte schon wieder über JORN! J...
Dukebox
AFM/Soulfood (77:01) VÖ: bereits erschienen Diesmal wird der für seine leide...
Spirit BlackRH #266 - 2009
Frontiers/Soulfood (40:49) Während Gerüchte um eine Rückkehr von JORN zu M...
Lonely Are The BraveRH #254 - 2008
Nach seinen überzeugenden Gastauftritten bei Avantasia und Ayreon folgt wieder ...
Live In America
(95:06) Mit „Live In America“ wird den deutschen JORN-Fans mal wieder die N...
The Gathering
(77:50) Vor dem Hintergrund, dass JORN nie mit seiner eigenen Leistung, seinen ...
Unlocking The Past
(49:18) Vor dem Hintergrund, dass JORN nie mit seiner eigenen Leistung, seinen ...
The DukeRH #226 - 2006
(44:30) - Hardrock/Meloldic Metal - Die Stimmen mehren sich, die Masterplan-S...
Out To Every NationRH #204 - 2004
(47:37) Seinen endgültigen internationalen Durchbruch schaffte der norwegische...
Worldchanger
Scheiben, die vom Hörer einen ?breiten Geschmack" verlangen, sind selten geword...
Starfire
Wieder mal ein Scheibchen für Sparschweinquetscher, deren Kleingeldspeicher gen...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen