RH #266Interview

HEAVEN SHALL BURN

Bild dir deine Meinung!

„Bildersturm - Iconoclast II (The Visual Resistance)“ heißt die neue Doppel-DVD der thüringischen Metalcore/Modern-Metal-Protagonisten HEAVEN SHALL BURN etwas umständlich, aber keineswegs untreffend. Gitarrist Maik Weichert erzählt, was sich die Band dabei gedacht hat und warum eine gute Ausbildung immer noch besser ist, als sich hin und wieder ordentlich die Nase zu pudern.

Maik, die Band-Dokumentation auf „Bildersturm“ ist ein echter Schelmenstreich: Ihr verknüpft einiges Wahres mit Möglichem, aber Falschem, dazu wird regelrecht Absurdes eingeflochten. Und trotzdem nimmt man euch als Nicht-Insider wahrscheinlich alles ab. Eure Intention beim Filmen ist offensichtlich, wenn man euch und eure Anliegen kennt.

»Wir wollten zeigen, wie manipulierend Medien sein können. Es ist erschreckend, wie viel Blödsinn man jemandem erzählen kann, bevor er sich das erste Mal zweifelnd am Kopf kratzt. Es gibt heutzutage so viele Dinge, von denen man keine Ahnung hat und bei denen man auf die Informationen und das Wissen anderer angewiesen ist. Das fängt beim Bremsenservice in der Autowerkstatt an und hört bei einem Kommentar im Fernsehen auf. Natürlich gibt es in Sachen Quellen verschiedene Qualitäten; die „Bild“-Zeitung und die „Tagesschau“ wird wohl niemand auf eine Stufe stellen. Aber gerade deshalb hinterfragt man eine Information aus einer erst mal vertrauenswürdigen Quelle nicht ganz so schnell, und genau hier liegt eine große Gefahr. Zu unserer DVD meinte letztens jemand: Egal, wie...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen