RH #265Interview

MISERY SPEAKS

Englisch für Dummies

 

Mutig, mutig. Als würde der Wechsel am Mikro nicht reichen, haben MISERY SPEAKS auch noch den musikalischen Melo-Death-Kurs in Richtung Rock korrigiert. Wir sprachen mit Gitarrist Stephan Gall über die aktuellen Entwicklungen im Bandcamp.

 

 

Stephan, erzähl uns doch erst mal, warum ihr euch von eurem alten Sänger Claus Ulka getrennt habt!

»Nach der „Catalogue Of Carnage“-CD und den anschließenden Tourneen hat sich rausgestellt, dass es für Claus zeitlich immer enger wurde. Er hat sein Studium beendet und einen Vollzeitjob als Sozialpädagoge angenommen. Wir haben ihm dann in einem klärenden Gespräch dargelegt, welche Ziele wir mit der Band noch verfolgen, und er hat erklärt, welche Ziele er privat erreichen möchte.
Daraufhin haben wir uns geeinigt, dass es wohl besser wäre, mit einem anderen Sänger weiterzumachen.«

Gerade die Trennung vom Frontmann ist ein schwieriger Schritt, der schon so manche Band zu Fall gebracht hat.

»Wir wussten auch nicht direkt, wer Ersatzmann wird. Przemek Golomb hatte den Claus allerdings schon mal vertreten, als dieser aus beruflichen Gründen aussetzen musste. Von daher lag die Wahl nahe. Wir hatten aber auch ein bisschen Schiss, wie sich das auswirken wird, weil der Sänger das Aushängeschild einer Band ist. Ich hoffe mal, dass die neue Platte funktioniert und uns die Leute den Wechsel nicht allzu übel nehmen.«

Ihr wart mit Przemek auch schon live unterwegs. Wie waren die Resonanzen?

»Das war für Przemek ziemlich krass. Die ersten Shows,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen