RH #265From the Underground

In einer gerechten Welt würde die Debüt-EP der Chilenen PROCESSION bei jedem Metaller, der mindestens ein Werk von Solitude Aeturnus oder Candlemass besitzt, im Plattenschrank stehen. Aber die Welt ist ja nicht gerecht. Felipe Plaza Kutzbach (v./g.) und Tieftöner Daniel Pérez gaben trotzdem bereitwillig Auskunft über die Geschichte dieses großartigen Newcomers.

»Die Band entstand 2006«, legt Felipe los. »Daniel und ich arbeiteten in einer Bar nahe am Meer von Valparaiso, und wir verbrachten unsere Zeit hauptsächlich mit Trinken, Musikhören und dem Bedienen von Touristen und anderen Gästen. In dem Jahr veranstalteten wir einen Gig mit Candlemass, und das war wohl die Initialzündung, auch etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Wir hatten schnell ein paar Riffs zusammen und probten immer nach unserer Arbeit in der Bar. Dann wurde ich aufgrund mangelnder Einstellung gefeuert, was bedeutete, dass ich zurück nach Santiago de Chile musste. Drei Tage vor meiner Abreise rief ich Daniel unter dem Einfluss einiger Genussmittel an und stammelte, dass wir dringend etwas mit unseren Songs anstellen müssten, weil es sein könnte, dass wir eine längere Zeit nicht proben können. Daniel bemerkte dann richtigerweise, dass wir ja gar keinen Drummer hätten, aber ich brachte mich selbst ins Spiel und sagte, dass ich es mal probieren könnte. Am darauf folgenden Tag ging ich früh ins Studio und spielte das Schlagzeug zu unseren Songs ein. Der Rest ist Geschichte: In zwei Tagen war das gesamte Material von „Burn“ aufgenommen und abgemischt. Als ich wieder in Santiago war, gab ich diverse CD-Rs an Freunde und Bekannte weiter, und irgendwie kam Carlos Flores von Kuravilu Records an das Material. Er brachte „Burn“ schließlich als offizielles Tape auf den Markt.«...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

CIRITH UNGOL + WARNING + LUCIFER´S FRIEND + COUNT RAVEN + THE DOOMSDAY KINGDOM + WITCHWOOD + THE TEMPLE + PROCESSION + BELOW + THE VISION BLEAK17.11.2017
bis
18.11.2017
Würzburg, PosthalleHAMMER OF DOOMTickets