RH #264Interview

SPICE AND THE RJ RIVER BAND

Mr. White schlägt Les Paul

 

SPICE bedient mit seiner zweiten Solo-CD wieder Freunde der rockigen Klänge und konnte das gelungene Werk auf Platz drei unseres letzten Soundchecks platzieren. Das schwedische Original erklärt uns seine natürliche Herangehensweise an die Musik und kritisiert die heute üblichen sterilen, seelenlosen Produktionen.

 

 

Spice, mit „Shave Your Fear“ veröffentlichst du bereits dein zweites Soloalbum in Folge, während es von deiner Band Kayser nichts Neues zu hören gibt. Schlägt dein Herz mehr für Rock als für Thrash Metal?

»Diese Songs fallen mir leichter und liegen mir in vielerlei Hinsicht mehr am Herzen. Die Musik aus den 60ern, 70ern und frühen 80ern ist einfach eher mein Ding. Das war das goldene Zeitalter, bevor der Computer die Macht übernahm und die Seele der Musik gekillt hat. SPICE AND THE RJ BAND sind mittlerweile mein Hauptbetätigungsfeld. Das bin ich, in voller Kontrolle über meine eigene Musik.«

Wo siehst du im Vergleich zum Debüt „The Will“ die musikalischen Veränderungen?

»Ich glaube, dass „Shave Your Fear“ das komplexeste und deshalb beste Album ist, das ich je aufgenommen habe. Songs wie ´Far And Away´ und ´Red Fire´ habe ich kurz vor dem Studiotermin für „The Will“ verworfen. Die Art, wie ich sie aufnehmen wollte, hat mich einfach verunsichert. Dieses Mal spürte ich, dass die gesamte Band für solche Veränderungen bereit war. Deswegen besitzt „Shave Your Fear“ eine größere Variationsbreite als „The Will“.«

Das neue Album enthält einige Momente, die dem...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen