RH #264Interview

GOD DETHRONED

300

Man kann nicht behaupten, dass GOD DETHRONED auf ihrem neuesten Longplayer „Passiondale“ irgendwelche Kompromisse eingehen. Anstatt weiterhin so vielschichtig zu agieren wie auf ihrem hochgelobten letzten Album „The Toxic Touch“, besinnen sich die Holländer wieder stärker auf ihre Wurzeln und knüppeln wie zu frühen Zeiten. Fans der ersten Stunde wird´s freuen.

Aufgenommen haben GOD DETHRONED „Passiondale“ als Trio. Nachdem sich Drummer Arien und Gitarrist Isaac in aller Freundschaft von der Band getrennt hatten, gelang es Bandkopf Henri zwar relativ schnell, mit Rückkehrer Roel Sanders einen neuen Schlagwerker zu rekrutieren, die Position des zweiten Klampfers war indes lange Zeit vakant.

»In der Vergangenheit war es für uns einfacher«, blickt Henri zurück. »Wir waren so oft auf Tour, dass wir von der Musik leben konnten. Inzwischen gehen wir alle einer geregelten Arbeit nach und müssen alles sehr sorgfältig aufeinander abstimmen. Wir haben mittlerweile so viele Angebote vorliegen, dass wir den Großteil des Jahres auf Tour verbringen könnten. Das möchten wir aber nicht, weil wir dann unsere Jobs verlieren würden.«

Nachdem die Scheibe nun im Kasten ist bzw. in den Läden steht, konnten GOD DETHRONED ihr Line-up endlich komplettieren. Neu an der Gitarre ist eine junge Dame namens Susan Gerl.

»Sie ist verdammt talentiert und spielt Isaacs Leads so, wie sie es sollte«, ist Henri voll des Lobes für seine neue Kollegin. »Mit ihrer Band Desensitised hat sie schon einige Erfahrungen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

GOD DETHRONED + LIFELESS + APOPHYS + BLACK MOON EMPIRE + MOMENT OF DETONATION03.11.2018Bochum, Matrix END OF DAYS METAL INFERNO FESTTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen