RH #261Interview

NAPALM DEATH

Ein fantastisches Gefühl von Freiheit

Sie können es immer noch: „Time Waits For No Slave" zeigt die Grindcore-Senioren NAPALM DEATH mit beeindruckender jugendlicher Frische und der souveränen Durchschlagskraft einer lebenden Legende. Hinzu kommt der für das Quartett übliche Blick über den Genre-Tellerrand - sowohl musikalisch als auch textlich.

Grunz-Koryphäe Mark „Barney" Greenway schreibt gänzlich andere Lyrics als 99 Prozent der Grindcore-Szene. Es gibt keine Gore- und Porn-Auswüchse, und die Parolenhaftigkeit, die vor seinem Einstieg 1989 bei NAPALM DEATH üblich war, ist fernste Vergangenheit. Auf „Time Waits For No Slave" stellt der sympathische Frontmann in erster Linie die Frage, warum sich die Menschheit ausrottet und nicht mehr in der Lage ist, einfache und schöne Dinge zu genießen.

 

Barney, bist du tief in deinem Herzen ein Hippie?

»Nenn mich, wie du willst (lacht). Das ist mir echt scheißegal. Ich habe von den ganzen Stereotypen die Schnauze voll. Muss jemand zum Beispiel so sehr Death-Metaller sein, dass er nicht mitbekommt, dass bei ihm um die Ecke ein hübscher Park ist, in den man sich auch mal setzen könnte, um Zeit für sich zu haben und ein Buch zu lesen? Diese Beschränktheit ist nichts für mich. Also muss ich mich inhaltlich nicht zurückhalten.«

Und deshalb kannst du über ein Thema wie die Ehe schreiben.

»Die Ehe ist eine Institution, die sich viel zu sehr nach bestimmten Moralvorstellungen richtet. Wenn eine Ehe zu Ende geht, wird das von vielen als Weltuntergang gesehen. Aber wie kann man...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsNAPALM DEATH

Coded Smears And More Uncommon SlursRH #371 - 2018
Century Media/Sony (93:41)NAPALM DEATH haben sich schon immer gern abseits des k...
Apex Predator - Easy MeatRH #333 - 2015
Century Media/Universal (40:27)Nein, altersmilde werden die Grind-Götter selbst...
UtilitarianRH #298 - 2012
Century Media/EMI (45:20) Nicht nur die aktuelle Occupy-Napalm-Bewegung bei Fac...
Time Waits For No Slave
Century Media/EMI (50:13) Meine Herren, was für ein Brett! Mit dem Albumopen...
Smear CampaignRH #233 - 2006
(45:04) Die Grind-Veteranen lassen nicht locker. Fünf Studioalben in den letzt...
The Code Is Red... Long Live The Code
(45:13) Wer NAPALM DEATH aufgrund des nicht mehr ganz jugendlichen Alters der M...
Leaders Not Followers: Part 2RH #208 - 2004
(43:16) Nach ewig langer Wartezeit ist der zweite Teil des NAPALM DEATH-Exkurse...
Noise For Music´s Sake
(153:34) Logisch, dass der Backkatalog von NAPALM DEATH seitens des ehemaligen ...
Punishment in Capitals
(ca. 160 Min) "We're at our best in live situations", lautet ein Zitat von Bass...
Order Of The Leech
Die selbsternannten Feinde des Musik-Business lassen wieder den Knüppel aus dem...
Enemy Of The Music Business
Die "Feinde des Musikgeschäfts" haben festgestellt, dass sie seit Ewigkeiten ni...
Leaders Not Followers
"Leaders Not Followers" ist ein Titel, der prima zu NAPALM DEATH paßt, denn die...
Words From The Exit Wound
Seitdem es NAPALM DEATH gibt, werden wir ungefähr einmal im Jahr darauf aufmerk...
Breed To Breate (EP)
EPs sind meistens entweder ein Vorwand, um noch mal auf Tour gehen zu können, o...
Inside The Torn Apart
Das Sänger-Hickhack im Lager der Briten hat gottlob mit dem Wiedereinstieg von ...
(+COALESCE) In Tongues We Speak
Da NAPALM DEATH mit ihrem "Diatribes"-Nachfolger noch nicht richtig zu Potte kom...
Diatribes
NAPALM DEATH schaffen es immer wieder, ihre Fans zu überraschen. Von Album zu A...
Greed Killing (EP)
Als Vorgeschmack auf ihren im nächsten Jahr erscheinenden Longplayer werfen die...
Fear, Emptiness, Despair
Es gibt doch tatsächlich noch Leute, die meinen, NAPALM DEATH müssten sieben J...
Death By Manipulation
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft regnet es wieder "Best-of"-Scheiben, und selb...
Utopia BanishedRH #62 - 1992
Hat ziemlich lange gedauert, bis die Napalms ihre neue Scheibe im Kasten hatten,...
Mass Appeal Madness
Ich war nie ein sonderlich großer Fan von NAPALM DEATH, aber nach dem mehrmalge...
Harmony Corruption
Ich muß zugeben, daß ich NAPALM DEATH noch vor wenigen Jahren wie die Pest geh...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen