RH #260Interview

THUNDER

Spaß am Sex

Zwei Jahre nach ihrem letzten Werk meldet sich die britische Rock-Institution THUNDER mit einem Knall zurück: „Bang!“ heißt das neue Album, zu dem Gitarrist Luke Morley mit gewohnt britischem Humor Auskunft erteilt.

Luke, ich habe gerade mal auf eure Homepage geschaut und gesehen, dass die Leute vom simplen, comicartigen Cover ziemlich überrascht sind. Hattest du keine gute Idee, wie euer Drummer Harry, der schon auf früheren THUNDER-Alben zu sehen war, „Bang!“ darstellen könnte?

»Wir dachten, dass Harry langsam etwas zu berühmt wird. Deshalb wollten wir ihn nicht schon wieder aufs Cover nehmen (lacht).«

Er ist mittlerweile auch viel zu teuer für euch, oder?

»Ja, genau. Er hat ständig seinen Agenten am Telefon (lacht).«

Das neue Album wurde in einem Schloss in England aufgenommen. Erzähl mal davon!

»Das Schloss gehört einer guten Freundin von mir. Sie ist eine exzentrische Millionärin, eine ungewöhnliche Lady. Ich habe sie in den letzten Jahren ein paar Mal dort besucht, und es kam mir irgendwann in den Sinn, dass das ein fabelhafter Ort wäre, um eine Platte aufzunehmen. Man hat dort viele verschiedene Möglichkeiten, was die Akustik angeht. Außerdem finde ich, dass wir unsere besten Alben gemacht haben, wenn wir in ländlicher Umgebung unserer Heimat gearbeitet haben. Glücklicherweise besitzen wir unser eigenes mobiles Studio, so dass wir es überall aufbauen können. Jedenfalls fragte mich diese Freundin, ob wir nicht einfach mal ausprobieren wollten, wie es auf ihrem...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsTHUNDER

StageRH #372 - 2018
(Earmusic/Edel)„Stage“ ist die öchzigste THUNDER-Konzert-Veröffentlichung ...
Rip It UpRH #358 - 2017
Earmusic/Edel (51:18)Beim ersten Durchlauf wirkt die elfte THUNDER-Rille noch ei...
All You Can EatRH #346 - 2016
„All You Can Eat“ ist gefühlt bereits der hundertste Bühnenzauber-Set der ...
Wonder DaysRH #334 - 2015
Earmusic/Edel (48:06)Keine andere Hardrock-Band hat sich in den letzten Jahren s...
Live At Donington 1990 & 1992RH #320 - 2013
Parlophone/Warner (CDs: 105:35) Auf dem britischen Monsters Of Rock Festival ab...
The EP Sessions 2007-2008
Metal Heaven/Soulfood (73:50) 20 Jahre nach ihrer Gründung verabschieden sic...
Bang!
Frontiers/Soulfood (54:16) Es ist wie immer, wenn eine neue THUNDER-CD unter de...
Robert Johnson's Tombstone
(52:47) Nach ihrer Auszeit haben sich die Briten THUNDER offenbar vorgenommen, ...
The Magnificent Seventh!
(53:44) Auch Genies haben mal Durchhänger-Phasen, in denen ihre Kreativität s...
Shooting At The SunRH #196 - 2003
(50:51) Spätestens nach ihrem Versöhnungsalbum war klar, dass die einstigen S...
They Think It´s All Over
(70:16/37:01) Zum Abschied nun also noch ein schnieker Doppel-Silberling, der de...
Giving The Game Away
Unbeeindruckt von kurzlebigen musikalischen Trends ziehen die Briten seit nunmeh...
Live
‘Welcome To The Party’ - wer THUNDER jemals live gesehen hat, weiß, daß di...
The Thrill Of It All
Von der Ankündigung ihrer neuen Company Castle Communications, die wir in den N...
Their Finest Hour (And A Bit)
Betrachten wir das Gerücht, die Wege von EMI Records und der Truppe um Megaröh...
Behind Closed DoorsRH #93 - 1994
Nicht 'Behind Closed Doors', sondern öffentlich und wie Skid Row über das Medi...
Laughing On Judgement DayRH #64 - 1992
In ihrem England, ihrem Heimatland sind THUNDER längst heiliggesprochen, empfan...
Backstreet Symphony
THUNDER sind auch nicht gerade die Band, die zum täglichen Frühstück eines je...
All I Want
Wäre diese LP fünf bis zehn Jahre früher erschienen, wäre sie ein Meilenstei...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen