RH #255Interview

CELTIC FROST

Tom Warrior zum Split

Wenn jemand seine eigene Band verlässt, quasi sein Lebenswerk aufgibt, dann muss etwas Gravierendes passiert sein. Thomas Gabriel Fischer alias Tom Warrior sah sich genötigt, diesen Schritt zu gehen, und bezieht im Folgenden Stellung.

Tom, was damals auf eurer Homepage stand („unüberwindbare ernsthafte Verschleißerscheinungen auf persönlicher Ebene“) klang ja etwas kryptisch... Was darf man sich denn darunter vorstellen?

 

»Ich fand´s gar nicht kryptisch. Es entsprach hundertprozentig der Wahrheit. Normalerweise ist ja in solchen Fällen immer von „künstlerischen Differenzen“ die Rede, was ja alles heißen kann. Ich habe geschrieben: „Es war eine Erosion der persönlichen Basis, die ein Weiterarbeiten unmöglich machte.“ Das ist die Wahrheit. Für mich muss eine Band eine echte Einheit sein - keine Ansammlung von Leuten, die sich nicht ausstehen können. Ich denke da noch sehr altmodisch; für mich ist das Gefüge Band sehr stark mit Freundschaft verknüpft. Und wenn diese Freundschaft nicht mehr da ist, habe ich ein Problem. Wenn es dann noch viel, viel weiter geht, ist es einfach nicht mehr möglich, von einer Band zu sprechen und kreativ zusammenzuarbeiten.«

 

Was ist denn passiert? Man sieht CELTIC FROST ja in erster Linie als deine Band - und dass du aus deiner eigenen Band aussteigst, ist ja äußerst ungewöhnlich.

 

»Ich habe befüchtet, dass du mich das fragst - aber einem Außenstehenden „kurz“ zu erklären, was passiert ist, ist unmöglich. Was bei CELTIC FROST passiert, ist...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen