RH #254Schwatzkasten

WHITESNAKE

DAVID COVERDALE (Whitesnake)

Nachdem sich DAVID COVERDALE mit dem sensationellen Whitesnake-Album „Good To Be Bad“ zurückgemeldet hat, ist es höchste Zeit, dem charismatischen Sänger auch in Bezug auf weniger musikalische Themen auf den Zahn zu fühlen. Im Schwatzkasten zeigt sich der oft als arroganter Playboy dargestellte 56-Jährige als stolzer Vater und großer Bücherfreak.

David, wann und wo wurdest du geboren?

 

»Ich wurde am 22. September 1951 im britischen Saltburn-by-the-Sea geboren. Als ich zu Hause auszog, bin ich zuerst nach London gegangen, dann nach Los Angeles, weiter nach Malibu, nach München, zurück nach London, um dort Whitesnake zu gründen, und schließlich wieder nach Los Angeles. Jetzt lebe ich am Lake Tahoe im Norden von Nevada.«

 

Warst du ein unauffälliger Schüler, oder hast du Stress gemacht?

 

»Beides. Ich war ziemlich genauso drauf, wie ich jetzt noch drauf bin.«

 

Wann und wodurch hast du dein Interesse für Gesang entwickelt?

 

»Am Tag, als ich eingeschult werden sollte, hatte ich zu viel Angst, zur Schule zu gehen, also erlaubte es mir meine Mutter, zu Hause zu bleiben. Natürlich musste ich am nächsten Tag zur Schule, und der Lehrer stellte mich auf seinen Tisch und verkündete der ganzen Klasse, dass ich alle Texte der Top-Ten-Bands kennen würde. Dann sollte ich loslegen. Damals war der absolute Hit ´Singing The Blues´ von Guy Mitchell. (David stimmt die ersten Zeilen an.) Ich habe den ganzen Song mit meiner sehr hohen, klaren Stimme gesungen und klang wie einer der Wiener...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsWHITESNAKE

The Purple AlbumRH #337 - 2015
Frontiers/SoulfoodImmerhin gibt David Coverdale zu, dass er mit „The Purple Al...
SAIL AWAY – WHITESNAKE´S FANTASTIC VOYAGERH #336 - 2015
Martin Popoff(Soundcheck Books)Mehr als einmal ist Martin Popoff vorgehalten wor...
Live In 1984 - Back To The BoneRH #331 - 2014
(Frontiers/Soulfood)Zum 30-jährigen Jubiläum ihrer Scheibe „Slide It In“ e...
Made In Britain/The World RecordRH #315 - 2013
Cynjas/Soulfood (137:21) Nach „Made In Japan“, das nicht nur als DVD, sonde...
Made In JapanRH #312 - 2013
Frontiers/Soulfood (115:56) WHITESNAKE live zu erleben, kann zum Glücksspiel w...
Box´O´Snakes: The Sunburst Years 1978-1982RH #295 - 2011
EMI Ist das geil! Ein Boxset mit allen Klassikern der echten, wahren WHITESNAKE...
ForevermoreRH #287 - 2011
PLUSMINUS: Frontiers/Soulfood (64:03) Um es vorwegzunehmen: „Forevermore“ ...
30th Anniversary CollectionRH #254 - 2008
Zum 30-jährigen Jubiläum und natürlich passend zum Erfolg des neuen WHITESNAK...
Good To Be BadRH #252 - 2008
(59:28) Richtig beschwert hat sich kaum ein WHITESNAKE-Fan darüber, dass seit ...
Live... In The Shadow Of The Blues
(131:42) Nachdem die großartige Live-DVD von Coverdale & Co. so gut angekommen...
Best Of Whitesnake
(75:22) In der Regel gehört zu den Comebackvorbereitungen eines großen Acts e...
Restless HeartRH #121 - 1997
Entsetzte Gesichter, als ich auf der Rock Hard-Party fröhlich verkündete, daß...
Restless HeartRH #121 - 1997
Als Die-hard-Coverdale-Fan und stolzer Besitzer sämtlicher Purple- und WHITESNA...
Whitesnake's Greatest HitsRH #88 - 1994
Nicht wenige von "Whitesnake's Greatest Hits" fanden vor "Slide It In" (1983) st...
Live In The Heart Of The CityRH #72 - 1980
Gute Nachricht für alle Fans der legendärsten WHITESNAKE-Besetzung: Das genial...
Slip Of The TongueRH #36 - 1989
Was lange währt, wird zwar endlich gut, aber nicht unbedingt perfekt. Diese Erf...
1987RH #21 - 1987
Die Regel besagt, daß überlange Studioaufenthalte und längere Bühnenabstinen...
19871987
Das vorletzte „echte" WHITESNAKE-Studioalbum avancierte zum weltweit bahnbrech...
Come An´Get It1981
Mit dem Single-Hit ´Don´t Break My Heart Again´ eroberten WHITESNAKE 1981 di...