RH #254Interview

SABATON

Melodien für Millionen

Sie haben mit „The Art Of War“ gerade ein bärenstarkes Album veröffentlicht und gelten gemeinhin als das nächste große Ding im Power-Metal-Sektor. Werden SABATON diesen Vorschusslorbeeren gerecht? Wir finden: ja!

Bassist Pär Sundström ist noch reichlich lädiert:

»Wir haben gestern einen Videoclip aufgenommen. Das hat 14 Stunden gedauert, und die meiste Zeit davon stand ich headbangend vor der Kamera. Mein Nacken schmerzt echt höllisch!«

Vielleicht hätten SABATON für den Clip einfach Aufnahmen von ihrer ersten Show in der Türkei verwenden sollen, der ebenfalls vor kurzem stattfand.

»Das war schon ein merkwürdiges, surreales Gefühl. Wir hatten einen 30-minütigen Auftritt in einer Fernsehshow, die von mehreren Millionen Zuschauern gesehen wurde. Das ist eigenartig: Acht Jahre lang arbeitest du hart, tust alles für die Band, verteilst Flyer, versuchst, Leute davon zu überzeugen, dein Demo zu kaufen, verschenkst deine ersten T-Shirts, weil sie niemand kaufen will, spielst jeden Gig, den du kriegen kannst - und dann sehen dich an einem Abend plötzlich mehr Leute als in den acht Jahren zuvor zusammengerechnet. Aber natürlich war das eine tolle Erfahrung und eine große Chance, unseren Namen in der Türkei noch bekannter zu machen. Über uns wurde in den Tageszeitungen und sogar in den TV-Nachrichten berichtet.«

Aber SABATON sind natürlich nicht nur in der Türkei populär, sondern gelten allgemein derzeit als ganz heißes Eisen. Man traut der Band zu, dass sie mit diesem Album den...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

AIRBOURNE + AVATAR + DARK FUNERAL + DEMONS & WIZARDS + KROKUS + MESHUGGAH + PARKWAY DRIVE + POWERWOLF + ROSE TATTOO + SABATON + u.v.m.01.08.2019
bis
03.08.2019
WackenWACKEN OPEN AIRTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen