RH #252Interview

UNLEASHED

MAGISCHE MOMENTE - MUSIKER ERINNERN SICH: Johnny Hedlund

Johnny Hedlund ist Sänger und Bassist der schwedischen Death-Metalheads Unleashed

»Früher waren wir alle einfach nur Metalheads, wie ein alter Freund von mir zu sagen pflegt. Der Begriff „Death Metal“ war schlicht und ergreifend noch nicht erfunden. Es war ungefähr 1981, als ich meine ersten Heavy-Metal-Scheiben von Bands wie AC/DC, Motörhead, Judas Priest, Accept und Iron Maiden kaufte. Wir waren eine Gruppe von Schulfreunden, die regelmäßig auf Konzerte ging; mit einigen dieser Leute hänge ich auch heute noch ab, zum Beispiel mit Michael, dem aktuellen Webmaster der Unleashed-Homepage, und einem Typen namens Conny. Einige Jahre später - so etwa 1985 - rutschte ich in die Punk/Hardcore-Bewegung mit Bands wie Anti-Cimex, Asocial, Otakt, Rattus, Tatuerade Snutkukar, Exploited, Discharge und vielen anderen. Ich mochte damals schon Acts wie Kreator, Sodom, Slayer, Celtic Frost und die frühen Black-Metal-Truppen wie Venom oder Bathory. Also war der Schritt in Richtung Hardcore nicht mehr besonders groß. Die Punk- und Hardcore-Leute veranstalteten immer nette Partys, sowohl draußen als auch drinnen, und in den Clubs, wo Alkohol ausgeschenkt werden durfte, traten lokale Bands auf. Wir „Thrasher“, wie wir damals genannt wurden, verstanden uns echt gut mit den Punks. Sie waren zwar deutlich politischer als wir, aber dennoch hatten wir einiges gemeinsam. Wenn es darum ging, gegen die Autoritäten aufzubegehren, waren (und sind) wir stets einer Meinung. In dieser Zeit traf ich auch die ersten Leute, die genauso aussahen wie ich: Metalheads mit langen Haaren, Lederjacken und irgendeinem Bandshirt. Eins kann ich euch sagen: Es gab ´85/´86 in Stockholm nicht viele Thrasher. Selbst wenn man sich nur den Kreator-Schriftzug auf die Jacke gemalt hat, war das für einige Heavy-Metal-Fans schon zu viel. Ich erinnere mich, wie großartig es war, damals mehr und mehr Leute kennenzulernen, die auf brutale Musik standen - auch wenn der klassische Heavy Metal natürlich immer da war und es auch immer sein wird. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

EMPEROR + VENOM + WATAIN + REVENGE + HARAKIRI FOR THE SKY + TOXIC HOLOCAUST + MASTER´S HAMMER + TANKARD + BENIGHTED + THE COMMITTEE + u.v.m.09.08.2018
bis
11.08.2018
Schlotheim, Flugplatz ObermehlerPARTY.SAN OPEN AIRTickets

ReviewsUNLEASHED

Dawn Of The NineRH #336 - 2015
Nuclear Blast/Warner (45:04)Der leichte Black-Metal-Touch des letzten UNLEASHED-...
OdalheimRH #300 - 2012
Nuclear Blast/Warner (42:58) UNLEASHED goes Black Metal. Zwar hatten die Schwed...
As Yggdrasil FallsRH #275 - 2010
Nuclear Blast/Warner (45:11) Alles beim Alten im Hause UNLEASHED? Ja - und gl...
Hammer BattalionRH #253 - 2008
(44:34) Von einer Band, die seit so vielen Jahren Erfolg mit einem bestimmten S...
MidvinterblotRH #234 - 2006
(46:27) Jaaa, gib´s mir! ´Blood Of Lies´, ein Punch aufs rechte Auge. Und mi...
Sworn AllegianceRH #207 - 2004
(44:43) Wow! Dermaßen stark hatte ich UNLEASHED eigentlich nicht mehr auf der ...
Hell´s UnleashedRH #180 - 2002
Fünf Jahre sind seit der letzten UNLEASHED-Veröffentlichung ?Warrior? ins Land...
WarriorRH #122 - 1997
UNLEASHED sind eine der Bands, die den Death Metal-Overkill unbeschadet überleb...
Eastern Blood/Hail To Poland
Es ist schon ein Weile her, da konnten UNLEASHED in unseren Breiten noch Clubs u...
VictoryRH #94 - 1995
Jawoll, das ist sie: die ultimative UNLEASHED-Scheibe. Genau das Werk, das man n...
Live in Vienna ´93RH #81 - 1993
Über Sinn oder Unsinn dieser Veröffentlichung hat sich UNLEASHED-Bandleader Jo...
Across The Open SeaRH #77 - 1993
Nur wo UNLEASHEDdraufsteht, ist auch UNLEASHED drin. Das ist das vorweggenommene...
Shadows In The DeepRH #62 - 1992
Ziemlich genau ein Jahr nach dem Release ihrer Debüt-LP "Where No Life Dwells" ...
Where No Life DwellsRH #51 - 1991
Ich hab's doch gesagt: UNLEASHED sind die upcoming Death Metal-Kings! Als hätte...
The Dark OneRH #49 - 1990
Mit den schwedischen Underground-Death Metal-Kings UNLEASHED haben Century Media...