RH #252Interview

ILLDISPOSED

Alte Männer lassen´s krachen

Bei ILLDISPOSED werden neuerdings andere Saiten aufgezogen: Ab jetzt gibt´s wieder fiesen Death Metal wie in den seligen Anfangstagen, und zum Lachen geht man zukünftig in den Keller. Oder ist das etwa alles Blödsinn? Bleibt letztlich alles beim Alten?

Dass sie bei ihrem alten Label Roadrunner trotz überraschend guter Verkaufszahlen vor die Tür gesetzt wurden, warf die Jungs von ILLDISPOSED nicht aus der Bahn.

»Das hat sich schon vor dem Release von „Burn Me Wicked“ abgezeichnet«, erklärt Frontmann Bo Summer. »Roadrunner haben ihr Künstler-Repertoire umgestellt; da war kein Platz mehr für Death-Metal-Acts wie Obituary oder uns. Aber wir haben von dem Deal profitiert und viel gelernt - wie auch Roadrunner. Zum Beispiel, als wir unser komplettes Essensbudget in die Minibars in unseren Hotelzimmern gesteckt haben. Seitdem sind die Minibars für Roadrunner-Bands wohl nicht mehr so gut gefüllt.«

Probleme, einen neuen Deal zu finden, hatten die Dänen indes nicht.

»Wir haben zehn Labels darüber informiert, dass wir zu haben sind, und acht waren sofort interessiert. AFM Records erhielten den Zuschlag, weil sie das beste Konzept hatten.«

Ein echter Schleudersitz scheint inzwischen die Position des zweiten Gitarristen zu sein, auf der in den letzten Jahren eine ziemliche Fluktuation herrschte. Scheint schwierig zu sein, mit euch zusammenzuarbeiten.

»Nein, überhaupt nicht. Ich habe die Band 1991 gegründet und spielte mit Lasse Bak 14 Jahre lang zusammen. Erst als das ausgedehnte...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

ILLDISPOSED07.12.2018BerlinNukeTickets

ReviewsILLDISPOSED

Grey Sky Over Black TownRH #349 - 2016
Massacre/Soulfood (57:33)Das 14. Album in 25 Jahren, die dänischen Death-Metal-...
With The Lost Souls On Our SideRH #326 - 2014
Massacre/Soulfood (53:00)Wo ILLDISPOSED draufsteht, ist auch ILLDISPOSED drin! D...
Sense The DarknessRH #305 - 2012
Massacre/Soulfood (53:59) Nach zwei in meinen Ohren vergleichsweise schwächere...
There Is Light (But It´s Not For Me)RH #288 - 2011
Massacre/Soulfood (44:59) Dänen im Weltall? Death Metal meets „Space Invader...
To Those Who Walk Behind Us
(51:44) Ein schlechtes Album haben die Dänen ILLDISPOSED in ihrer Karriere noc...
The PrestigeRH #251 - 2008
(40:48) Für Liebhaber krachiger Sounds ist dies ein echter Wonnemonat. Ein Bö...
Burn Me Wicked
(41:52) Ein Album der Superlative: 'Burn Me Wicked' donnert schwerer, brutaler...
1-800 VindicationRH #209 - 2004
(36:03) Seit zwölf Jahren sind ILLDISPOSED fest verwachsen mit dem Undergroun...
KokaiinumRH #173 - 2001
Mit ILLDISPOSED kehrt die derzeit wohl unterbewertetste Death Metal-Kapelle dies...
RetroRH #163 - 2000
Inwieweit es für eine - international gesehen - allenfalls in der zweiten Liga ...
There´s Something Rotten...
Da staunt der Fachmann, und der Wunde laiert sich (yeah! - Red.) - ILLDISPOSED w...
SubmitRH #104 - 1995
Das Beispiel ILLDISPOSED beweist einmal mehr, daß es sich lohnt, eine Band übe...
Return From Tomorrow
Nachdem die Dänen mit ihrem Debüt "Four Depressive Seasons" mächtig auf den e...
Four Depressive Seasons
Die Dänen wollen mit ihrem Debüt den Wikingerbrüdern aus dem hohen Norden zei...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen