RH #252Interview

DISMEMBER

Die Macht der Gewohnheit

Dass die schwedische Death-Metal-Legende DISMEMBER auch ohne ihren Bandleader, Drummer und Produzenten Fred Estby dazu in der Lage ist, ein pulverisierendes, rohes Stück Todesblei einzuprügeln, beweist der siebte Longplayer „Dismember“ äußerst eindrucksvoll. „Dismember“ ist eines der stärksten DISMEMBER-Alben überhaupt und somit verdammt nahe dran an Klassikern wie „Like An Everflowing Stream“ oder „Indecent & Obscene“.

Seit Fred Estby, bei dem quasi alle Fäden zusammenliefen, die Band im letzten Jahr aus familiären Gründen verlassen hat, kümmern sich Gitarrist Martin Persson und Sänger Matti Kärki gemeinsam um Interviews und die Außenpräsentation. Die beiden sitzen mir vor ihrem Auftritt im Essener Turock in einem Restaurant gegenüber, sind sichtbar gut gelaunt und haben mächtig den Schalk im Nacken.

 

Selbstbetitelte Alben sind für die Protagonisten gewöhnlich etwas ganz Spezielles. Warum ist „Dismember“ für euch etwas Besonderes?

Martin: »Warum glaubt jeder, dass das Album „Dismember“ heißt? Wir denken, das Album braucht überhaupt keinen Namen, und deshalb hat es auch keinen (grinst).«

Matti: »Richtig! Das war eine demokratische Entscheidung der gesamten Band.«

Ihr könnt aber kaum leugnen, dass der Autopsy-Einschlag auf eurer neuen Scheibe noch prägnanter ist, oder?

Matti: »Hey, was willst du? Die neue Scheibe klingt doch total modern! Volbeat meets In Flames sozusagen, hahaha! Nein, mal im Ernst: Du hast Recht. Autopsy waren diesmal ein noch stärkerer Einfluss. Das...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen