RH #250Interview

IN FLAMES

Aus Fehlern wird man klug

„A Sense Of Purpose“ wird das neunte Studioalbum von IN FLAMES heißen. 48 Minuten, die zeigen müssen, ob die Band dazu in der Lage ist, ihren hart erarbeiteten Star-Status über längere Zeit zu halten und damit endgültig in die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen - Metallica, Slayer, Iron Maiden, Judas Priest & Co. - vorzustoßen. Das Rock Hard begab sich Mitte Januar ins verregnete Schweden, um die Lage zu sondieren.

Göteborg, Tatort „IF Studios“. Gut ein Jahr ist es jetzt her, dass IN FLAMES das ehemalige „Studio Fredman“ übernommen und zu ihrem eigenen Tempel gemacht haben. Und während das Fredman mittlerweile 20 Minuten außerhalb von Göteborg zu finden ist, setzen Anders Fridén und seine Mannen nach wie vor auf Stadtluft. Die „IF Studios“ befinden sich in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof im dritten Stock eines alten Industriekomplexes, der klapprige Lastenaufzug im Hinterhof führt einen an ´ner Schreinerei und dem Lager einer Online-Videothek vorbei. Das hat zwar durchaus was von Metal, von Schweiß, Echtheit und Industrieromantik, aber ganz ehrlich: Gemütlich geht auf den ersten Blick anders.

Auf den ersten Blick. Denn hat man erst mal die Tür zu den „IF Studios“ geschlossen, offenbart sich eine andere Welt: Die Maschine IN FLAMES ist zweifelsfrei gut geölt, die Krone rollt. Der Fünfer hat sich ein wunderbares Refugium zum Arbeiten und Abhängen geschaffen, das Beste ist gerade gut genug. Alleine drei Aufnahmeräume stehen zur Verfügung, dazu diverse Büros und...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsIN FLAMES

Down, Wicked & No GoodRH #367 - 2017
Nuclear Blast/Warner (19:39)IN FLAMES-Frontmann Anders Fridén hat nie einen Heh...
BattlesRH #354 - 2016
Nuclear Blast/Warner (47:46)Die eher melancholische Ausrichtung von „Siren Cha...
Sounds From The Heart Of GothenburgRH #353 - 2016
(Nuclear Blast/Warner)IN FLAMES schießen kurz vor der Veröffentlichung ihres n...
Siren CharmsRH #328 - 2014
Epic/Sony (45:25)Die Zeiten des melodischen Death Metal sind für Schwedens Rock...
Sounds Of A Playground FadingRH #290 - 2011
Century Media/EMI (53:58) Wer IN FLAMES kritisch gegenübersteht, wird vermutli...
A Sense Of PurposeRH #251 - 2008
(48:29) Manchmal - ich betone: manchmal - ist es wirklich so: Man hört die Pla...
The Mirror´s TruthRH #250 - 2008
(13:43) Bevor am 4. April das neue IN FLAMES-Album „A Sense Of Purpose“ ers...
Come ClarityRH #225 - 2006
(48:06) Unabhängig davon, dass IN FLAMES mit ihrem Sound in den letzten Jahren...
Soundtrack To Your EscapeRH #203 - 2004
(47:04) IN FLAMES haben mit „Reroute To Remain“ das große Kunststück voll...
Trigger
(17:26) Rechtzeitig vor den Festivals die Abzock-EP! Es mag durchaus eine Menge...
Reroute To RemainRH #184 - 2002
„Fourteen Songs Of Conscious Madness“ ist der Untertitel dieses Albums. Dabe...
The Tokyo ShowdownRH #172 - 2001
Das nenne ich zur Abwechslung mal ein sympathisches Live-Scheibchen: „The Toky...
ClaymanRH #158 - 2000
Irgendwie habe ich schon immer geahnt, dass IN FLAMES immer nur kleine Nuancen z...
ColonyRH #145 - 1999
Für manche Zeitgenossen aus der Death Metal-Szene sind IN FLAMES ein ähnlich r...
WhoracleRH #126 - 1997
Der Name IN FLAMES steht für melodischen, anspruchsvollen Death Metal - wobei m...
The Jester RaceRH #112 - 1996
Nachdem dieses Album bereits vor einigen Monaten mit einem anderen Coverartwork ...
Subterranean
Abwechslungsreichen Death Metal vom Allerfeinsten bietet die "Subterranean"-Mini...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen