RH #250Interview

DIE APOKALYPTISCHEN REITER

Das dreckige Dutzend

Das dreckige Dutzend ist voll! Zwölf Jahre Reitermania und noch lange kein Ende in Sicht. Mit dem hochwertigen CD/DVD-Paket „Tobsucht“ ziehen DIE APOKALYPTISCHEN REITER eine erste Zwischenbilanz. Wir sprachen mit Sänger, Gitarrist und Fingerhakelgott Fuchs.

Fuchs, das neue Jahr ist zum Zeitpunkt unseres Gesprächs noch reichlich frisch. Welche guten Vorsätze hast du für 2008?

»Ich glaube, dass 2008 das Jahr der Reiter wird. Bezogen auf die Band, wird es in diesem Jahr viele Veränderungen geben«, orakelt der wie immer entspannt und bestens aufgelegt wirkende Frontmann ominös vor sich hin. »Ansonsten habe ich mir nichts Besonderes vorgenommen. Es ist ja alles gut so, wie es derzeit ist. Und Vorsätze wie „mit dem Rauchen aufhören“ oder „weniger trinken“? Nee, das geht ja mal gar nicht!«

Und wie steht es mit dem vergangenen Jahr? Was waren aus Reitersicht die Höhe- und Tiefpunkte 2007?

»2007 war insgesamt ein sehr gutes Reiterjahr. Echte Höhepunkte, die dann ja auch auf der DVD gelandet sind, waren auf jeden Fall die Auftritte in Wacken und beim Party.San. Wirkliche Tiefschläge gab es dagegen nicht. Na ja, abgesehen davon vielleicht, dass mir unser Backliner einen Finger gebrochen hat, so dass ich ein paar Mal live aussetzen musste.«

Wie hat er das denn geschafft?

»Er erzählte mir nach einem Konzert morgens um vier in irgendeinem Hotelzimmer, dass er ein extrem guter Fingerhakler sei - und dass er in Bayern sogar schon diverse einheimische Fingerhakler besiegt habe. Das wollte...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen