RH #245RH vor 10 Jahren

Witzigkeit kennt kein Pardon

In Wacken war es mal kuschelig. Jedenfalls vor zehn Jahren. Ansonsten hat sich auf den Matschfeldern des schleswig-holsteinischen Kuhkaffs nicht viel geändert.

Was ist der Unterschied zwischen Overkill, Grave Digger, Sodom, Dimmu Borgir, Therion, Rage mit Orchester, Amorphis, Subway To Sally UND folgenden Bands: Overkill, Grave Digger, Sodom, Dimmu Borgir, Therion, Rage mit Orchester, Amorphis, Subway To Sally. Die genannten Truppen spielten vor zehn Jahren in Deutschlands Norden - und in diesem Jahr erneut. Zwar sehen einige der Musiker mittlerweile so aus, als wären sie die komplette letzte Dekade saufend auf dem Traktor eines Wacken-Bauers versumpft, aber ansonsten: nix Neues auf dem Kartoffelacker. 10.000 Fans feierten übrigens im August 1997, der Gang zum Klo oder zum Bierstand war ein Katzensprung, das Bier war billig, und Therion machten noch hörbare Platten.

Als absolute Wichse im negativsten Sinne des Wortes entpuppte sich die Schlampenkapelle ROCKBITCH, deren Musik wegen krankhaften Mittelmaßes gut und gerne für immer hätte zu Hause bleiben können, weil es bei den Damen ja sowieso nur ums Discountficken geht. Was ist an folgendem Konzept eigentlich so revolutionär oder schräg? Ein paar wenig ansehnliche Nacktschnecken stümpern an ihren Instrumenten, werfen ein „goldenes Kondom“ in die Massen - und fängt man den Fromms: wohl bekomm´s! Sprich: Der notgeile Gewinner kriegt hinter der Bühne so lange einen von der Schwarzwurzel gelutscht, bis das Weiße in seinen Augen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.