RH #245Interview

MACHINE HEAD

MACHINE HEAD - Das Video-Interview

Thomas Kupfer traf MACHINE HEADs Robb Flynn und sprach mit ihm nicht nur über den Erfolg des aktuellen Albums "The Blackening", sondern ließ den gesamten Backkatalog kommentieren.

Flynn war mehr als nur gesprächig, weshalb nur ein Teil des Interviews auf ROCK GUERILLA.tv Vol. 7 zu finden ist. Exklusiv für Online-Abonnenten gibt es hier die 20-minütige Extented-Version im Original-Ton - direkt im Anschluss an die Abschrift des DVD-Interviews.

 

Viel Spaß!

 

Das neue Album „The Blackening“ ist nun schon seit geraumer Zeit auf dem Markt. Die Resonanzen sind bis jetzt sehr gut ausgefallen. Hast du das angesichts der Tatsache erwartet, dass es ein ziemliches Risiko war, ein Album mit solch langen Songs zu veröffentlichen?

Robb: Wir haben gefühlt, dass wir etwas sehr Spezielles komponiert haben. Aber es gibt immer eine gewisse Verunsicherung. Das Album mit einem über zehnminütigen Song zu eröffnen, das könnte schon viele Leute überfordern.

 

„The Blackening“ zeigt eine Band in Höchstform. Ich denke, es ist der richtige Zeitpunkt, auf deine Karriere zurückzublicken. Ich würde dich bitten, dass du jedes Album kommentierst. Lass uns mit „Burn My Eyes“ beginnen!

Robb: Das Ironischste an „Burn My Eyes“ ist, dass es in Europa förmlich explodiert ist. Es ist hier überall in den Top 20 oder Top 40 gelandet; vor allem in Deutschland und Großbritannien war das Album sehr erfolgreich. Wir waren auf allen Magazin-Covern, sogar auf dem „Kerrang!“. In Europa gab es zu der Zeit auch noch...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen