RH #243Interview

FLOTSAM AND JETSAM

„Doomsday For The Deceiver“ (1986)

In der Regel werden FLOTSAM AND JETSAM, die Speed-Metal-Pioniere aus Phoenix/Arizona, von weiten Teilen der Öffentlichkeit auf ihr Killerdebüt „Doomsday For The Deceiver“ reduziert. Nicht zu Unrecht, denn was die ehemalige Kapelle von Ex-Metallica-Tieftöner Jason Newsted in den darauf folgenden zwei Jahrzehnten verzapfte, war bis auf den ´88er Nachfolger „No Place For Disgrace“ häufig nur noch Stückwerk.

»Ich bin froh, dass die Leute überhaupt ein Lieblingsalbum von uns haben. Zumal „Doomsday...“ auch mein Favorit ist und uns die Scheibe weltweit bekannt gemacht hat«, kann Gründungsmitglied Kelly David-Smith (dr.) mit dem „Stigma“ gut leben, nur einen Meilenstein in der umfangreichen Diskografie stehen zu haben. »Als wir die Scheibe für die Wiederveröffentlichung bei Metal Blade noch mal neu abgemischt haben, war ich richtig begeistert, wie geil die Platte für damalige Verhältnisse schon klang. Wahrscheinlich waren wir seinerzeit auf dem Zenit unseres Schaffens. Am zweitbesten gefällt mir übrigens „Drift“, gefolgt von „When The Storm Comes Down“, wo die Produktion leider ziemlich in die Hose gegangen ist.«

Neben dem neuen Mix enthält der edel aufgemachte Re-Release des Flotsam-Debüts im Pappschuber aber natürlich auch noch die Originalmischung der zehn Tracks aus dem Jahre ´86. Außerdem haben Metal Blade der beidseitig abspielbaren CD noch eine DVD mit uraltem Videomaterial beigelegt. Darunter befindet sich auch eine Version des „Doomsday...“-Krachers ´Hammerhead´, der anno...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

OVERKILL + DESTRUCTION + FLOTSAM AND JETSAM + MESHIAAK10.03.2019MünchenBackstage Tickets
OVERKILL + DESTRUCTION + FLOTSAM AND JETSAM + MESHIAAK14.03.2019BerlinColumbia TheaterTickets
OVERKILL + DESTRUCTION + FLOTSAM AND JETSAM + MESHIAAK17.03.2019FrankfurtBatschkapp Tickets

ReviewsFLOTSAM AND JETSAM

Flotsam And JetsamRH #349 - 2016
AFM/Soulfood (55:59)Die Karriere von FLOTSAM AND JETSAM gleicht einem ewigen Auf...
No Place For Disgrace 2014RH #322 - 2014
Metal Blade/Sony (59:14) Neueinspielungen alter Scheiben aus den Achtzigern ode...
Ugly NoiseRH #311 - 2013
Metal Blade/Sony (47:27) Ich hatte insgeheim befürchtet, dass mir Soundcheck-B...
The ColdRH #286 - 2011
Nuclear Blast/Warner (52:09) Das bereits 2010 in Amerika veröffentlichte neue ...
Doomsday For The Deceiver
In Sachen Deluxe-Re-Issues sind Metal Blade nach wie vor das Maß aller Dinge. W...
Live In Phoenix
(68:20) Kaum zu glauben, aber wahr: FLOTSAM AND JETSAM haben in ihrer wechselha...
Dreams Of DeathRH #221 - 2005
(47:25) FLOTSAM AND JETSAM gehören zu den vielen Kapellen aus den goldenen Ach...
My GodRH #169 - 2001
Wenn´s am schönsten ist, dann soll man gehen. In Arizona scheint man dieses Sp...
Unnatural SelectionRH #142 - 1999
Es ist schon so 'ne Sache mit den Flots. Wahrscheinlich kann die Band noch 20 Al...
HighRH #121 - 1997
Auch wenn "Doomsday For The Deceiver" und "No Place For Disgrace", die beiden Kl...
DriftRH #96 - 1995
Eigentlich sollte man Gerüchten ja keinen Glauben schenken, doch als es vor ein...
CuatroRH #66 - 1992
Mit ihrem nunmehr vierten Album haben sich die "Bassistenlieferanten" (Basser Nr...
When The Storm Comes DownRH #40 - 1990
Mit den ersten beiden Alben haben sich FLOTSAM & JETSAM ein recht großes Publik...
Saturday Nights (Mini-LP)RH #30 - 1988
Nach dem Erfolg, den die Flots mit ihrem zweiten Longplayer "No Place For Disgra...
No Place For DisgraceRH #27 - 1988
Viele Vorschußlorbeeren, große Erwartungen und ein damit verbundener Leistungs...
Flotzilla
Eine wirklich lohnenswerte EP, die Roadrunner da kürzlich veröffentlicht haben...
Doomsday For The DeceiverRH #18 - 1986
Die Independent-LP dieses Monats kommt von FLOTSAM & JETSAM! Ihr Demo, welches w...
Doomsday For The Deceiver1986
Wer weiß, wo die Combo aus Phoenix/Arizona heute stehen würde, hätten Metalli...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen