RH #241Interview

TROUBLE

Stillstand in der Whiskey-Bar

Getreu dem Motto „gut Doom will Weile haben“ wurde der Veröffentlichungstermin des siebten Studiolangeisens der Chicago-Doomster TROUBLE immer wieder nach hinten geschoben. Ein Jahr später als eigentlich geplant und satte zwölf Jahre nach dem letzten Album „Plastic Green Head“ steht „Simple Mind Condition“ nun aber endgültig in den Läden und demonstriert eindrucksvoll, dass die Band das gepflegte Abrocken noch lange nicht verlernt hat. Wir sprachen mit Gitarrist Rick Wartell.

Rick, ihr seid gerade von einer Tour in den Vereinigten Staaten nach Hause zurückgekehrt. Wie lief es für euch, und wie sind die neuen Songs bei euren Fans angekommen?

»Die Tour lief prima. Ehrlich gesagt sogar besser, als ich es erwartet hatte. Fünf oder sechs Shows waren komplett ausverkauft, und es haben sich jede Menge sehr enthusiastische TROUBLE-Fans bei den Gigs blicken lassen, die auch die neuen Songs mochten.«

Vergleich doch bitte mal das neue Songmaterial mit dem eurer letzten beiden Platten „Plastic Green Head“ und „Manic Frustration“!

»Rein musikalisch klingen die neuen Songs gar nicht mal so sehr anders. Ich finde aber, dass die neuen Sachen teilweise einen Tick doomiger und schwerer rüberkommen. „Manic Frustration“ klang ja eher psychedelisch, während wir auf „Plastic Green Head“ mehr Gas gegeben haben. Diesmal haben wir das Tempo wieder ein Stück weit rausgenommen, so dass die Songs doomiger klingen. In etwa so wie auf unseren frühen Alben. Das passt auch gut zu den Songtexten, die...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen