RH #238Interview

KNORKATOR

Der nächste Anruf aller Zeiten

Machen wir es kurz: KNORKATOR sind Deutschlands schrägste Rockband. In ihrer Heimatstadt Berlin sind sie beim Jungvolk populärer als Wowereit, aber auch außerhalb der Hauptstadt hinterlässt der Chaoshaufen regelmäßig Bombentrichter in den Hirnen. Und manchmal rufen sie dich einfach zu Hause an.

»Ja, hallo, hier ist der Alf Ator von KNORKATOR.«

Hallo Alf Ator, wie geht es dir?

»Ausgesprochen gut! Ich bin heute früh aufgewacht mit dem Glücksgefühl, Alf Ator zu sein.«

Bist du schon mal aufgewacht mit dem beklemmenden Gefühl, jemand anderes zu sein?

»Nein, aber ich kann mir lebhaft vorstellen, wie es wäre, zum Beispiel Edmund Stoiber zu sein. Dann hätte ich echt den Scheiß im Nacken.«

Dann hättest du aber bald viel Freizeit.

»Ja, es hätte auch seine guten Seiten. Aber dafür müsste ich den absoluten Verlust meiner Genialität hinnehmen.«

Musst du eigentlich früh aufstehen, um einem geregelten Beruf nachzugehen?

»Ich kann derartige Dinge gerade so aus meinem Leben heraushalten.«

Gerade so...

»Gerade so. Ich habe momentan das Glück, kleinen Nebenbei-Aktivitäten nachgehen zu können, die sich auf den musikalischen Bereich beschränken. Ich helfe diversen Künstlern im Studio und bessere dadurch mein Gehalt auf.«

Rent an artist!

»Nein. Eher: Rent a genius, hahaha! So arrogant bin ich eigentlich nicht, aber es bereitet mir gerade Spaß, so zu reden.«

Bist du an größeren Produktionen beteiligt?

»Ähem, ja. Mal gucken, ob die Sachen größer werden.«

Demnach hast du tatsächlich die...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen