RH #236Interview

SPOCK´S BEARD

Ferien mit Krümelmonster

SPOCK´S BEARD haben´s schwer. Mit ihrem selbstbetitelten neuen Album haben die Prog-Bärte inzwischen schon die dritte Scheibe ohne ihren ehemaligen Kreativchef Neal Morse ausgeknobelt, doch noch immer wollen einige Nörgler der Band keinen echten Neuanfang zugestehen. Sitten sind das...

»Wir versuchen natürlich, so viele alte Fans wie möglich bei der Stange zu halten«, erklärt Drummer/Sänger Nick D´Virgilio. »Aber man kann es nicht jedem recht machen. Punkt. Wir entwickeln uns immer weiter und blicken nur nach vorn. Wir sind inzwischen zu einer echten Einheit gereift. So unorganisiert wie diesmal sind wir eigentlich selten ins Studio eingefallen. Dass dennoch alles so gut geklappt hat, liegt vor allem an der Tatsache, dass wir inzwischen dermaßen prima harmonieren.«

Lässt sich dadurch auch der schlichte Albumtitel erklären?

»Es gibt zwei Erklärungen dafür. Die einfache ist, dass wir bisher nie ein selbstbetiteltes Album gehabt haben. Das haben wir jetzt nachgeholt. Die andere Seite der Medaille ist natürlich, dass wir vier als Band in den letzten Jahren immer weiter zusammengewachsen sind. Der Titel ist somit sicherlich auch als kleines Statement zu verstehen. Andererseits nehmen wir solche Angelegenheiten nicht allzu ernst.«

Ihr verwendet auf „Spock´s Beard“ so viele Orchester-Arrangements wie noch nie zuvor.

»Stimmt. Die meisten Parts wurden - wie auch auf „Octane“ - vom Section Quartet eingespielt, das auch schon an Alben von A Perfect Circle, Tesla und Dokken...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsSPOCK´S BEARD

Noise FloorRH #373 - 2018
InsideOut/Sony (51:57)Natürlich ist es nicht ganz fair, immer wieder die alten ...
Snow LiveRH #368 - 2017
(Radiant/Metal Blade/Sony)Anno 2016 war das Morsefest in Nashville Kulisse eines...
The First Twenty YearsRH #343 - 2015
InsideOut/Sony (CDs: 155:20)Zum 20-jährigen Bandjubiläum spendieren SPOCK´S B...
The Oblivion ParticleRH #340 - 2015
InsideOut/Universal (66:15)Es bleibt dabei: Mit Enchant-Sänger Ted Leonard sind...
Brief Nocturnes And Dreamless SleepRH #311 - 2013
InsideOut/EMI (56:04) Mit ihrem elften Album setzen sich SPOCK´S BEARD gleich ...
The X Tour LiveRH #298 - 2012
Mascot/Rough Trade (118:07) SPOCK´S BEARD-Sänger/Drummer Nick D´Virgilio ver...
X
Mascot/Rough Trade (71:22) Das ist wahre Musikverliebtheit: Weil sie in aller...
Spock's Beard
(77:13) Potzblitz! ´On A Perfect Day´, der Opener des neunten Bärte-Studioal...
Gluttons For Punishment - Live In ´05RH #221 - 2005
(118:43) Auch ohne ihren langjährigen Frontmagier Neal Morse sind SPOCK´S BEA...
Octane RH #213 - 2005
SPOCK´S BEARD haben den Ausstieg von Neal Morse endgültig verdaut, akzeptiert,...
Feel EuphoriaRH #194 - 2003
(64:00) Natürlich haben SPOCK´S BEARD ohne Neal Morse nicht mehr die gleiche,...
SnowRH #184 - 2002
Seit Tagen läuft in meinem Büro nichts anderes mehr als dieses Konzept-Doppela...
Don´t Try This At HomeRH #156 - 2000
Ein neuer offizieller SPOCK'S BEARD-Konzertmitschnitt war schon lange fällig, d...
Day For NightRH #143 - 1999
Himmelhochjauchzende Lobgesänge sind auf diese beste aller noch lebenden Prog-K...
The Beard Is Out There - LiveRH #140 - 1996
Die kalifornischen Prog-Giganten SPOCK'S BEARD haben die schöne Angewohnheit, a...
The Kindness Of StrangersRH #129 - 1997
Neal Morse, Allroundmucker, Gigakomponist, begnadeter Poet und so ganz nebenbei ...
Beware Of DarknessRH #119 - 1996
Jaaaaa! Vertrackte, stellenweise ziemlich satt rockende Megariffs treffen auf fl...
The LightRH #115 - 1995
Eine leise, bedächtige Klaviermelodie. Plötzlich setzt eine außergewöhnlich ...
The Light1995
1996 traf ich Neal Morse zum ersten Mal – in einem Pub nahe der Reeperbahn, wo...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen