RH #230Interview

BLACKMORE'S NIGHT

Pure Magie

RITCHIE BLACKMORE hat das, was viele alternde Gitarrenhelden nicht mehr haben: pure Magie in seinen Fingern. Selbst beim Renaissance-Folk-Pop-Projekt Blackmore´s Night, das Ritchie zusammen mit seiner Frau Candice Night gründete und das zu weiten Teilen ohne E-Gitarre auskommen muss, versteht es die Deep-Purple- und Rainbow-Legende mit minimalsten Mitteln, maximale Gänsehaut zu erzeugen. Sobald sich Blackmore einer Gitarre auch nur auf hundert Meter nähert, geht der Rockfan automatisch auf die Knie. In einem seiner raren Interviews spricht Ritchie - unterstützt von Candice - erfreulicherweise auch über Rock-Hard-relevante Themen.

Ritchie und Candice, was gibt es zu „The Village Lanterne zu sagen?

 

Ritchie: »Diese CD deckt so ziemlich alles ab. Sie gibt mir die Freiheit, das zu tun, was mit meinen letzten beiden Bands (Ritchie vermeidet es bewusst, die Namen Deep Purple und Rainbow zu nennen. - Red.) nicht möglich war - nämlich stilistisch völlig frei zu sein. Cover-Songs, Folk, Rock, Pop, Renaissance-Musik: Alles ist möglich. Es ist schön, so viel kreative Freiheit zu haben.«

Candice: »Wir haben allerdings produktionstechnisch mehr in dieses Album investiert. Ich glaube, dass jede unserer Scheiben genau reflektiert, wo wir als Menschen gerade stehen. Vor den Aufnahmen haben wir viel von dem aufgesogen, was wir an Leuten, Orten und Musik auf unseren Reisen kennen gelernt haben. Es gibt diesmal sowohl laute Gitarrenriffs als auch vermehrt organische Instrumente - sowie...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsBLACKMORE'S NIGHT

To The Moon And Back - 20 Years And Beyond...RH #364 - 2017
Minstrel Hall/Soulfood (108:56)Warum vor 20 Jahren aus Ritchie Blackmore, dem In...
All Our YesterdaysRH #342 - 2015
Frontiers/Soulfood (47:44)Der Mann in Schwarz, der mit seinen Riffs bei Deep Pur...
Dancer And The MoonRH #314 - 2013
Frontiers/Soulfood (53:16) Ein Blick auf die offizielle Internetpräsenz von BL...
A Night In YorkRH #302 - 2012
Ariola/Sony (78:22) Ritchie Blackmore, für viele der Prototyp des kapriziösen...
Autumn Sky
Sony (65:17) Wer hätte vor 13 Jahren gedacht, dass Strato-Ritchie und seine ...
The Secret VoyageRH #254 - 2008
(50:42) Gerne hätte ich an dieser Stelle den Versuch eines objektiven Reviews ...
Winter CarolsRH #235 - 2006
(42:40) Na, schon die ersten Dominosteine verputzt? Erwartet ihr morgens beim B...
The Village LanterneRH #227 - 2006
(60:54) So sehr ich Ritchie Blackmore auch verehre (Gary Holt spricht mir auf d...
Beyond The Sunset - The Romantic Collection RH #210 - 2004
(55:25) Dass das Ehepaar Blackmore mit seinen mittelalterlichen Klängen komm...
Ghost Of A RoseRH #195 - 2003
(60:20) Ja ja, künstlerisch integer isser, der Ritchie. Alles Bitten und Bette...
Past Times With Good CompanyRH #187 - 2002
(94:29) Da Ritchie Blackmore und seine Lebensgefährtin Candice Night zu jedem ...
Fires At MidnightRH #171 - 2001
Au, das tut weh! Mit ihrem Erstling „Shadow Of The Moon“ hatten uns Ritchie ...
Shadow Of The MoonRH #122 - 1997
Hossa! Hartwurstgitarrenkönig Richard Schwarzmeer und seine singende Lebensabsc...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen