RH #229Interview

AMON AMARTH

Sieben Stunden zur Glückseligkeit

Gleich mit einer Dreifach-DVD verwöhnen AMON AMARTH ihre Fans. Oder sollte man besser sagen: Sie erschlagen ihre Fans damit? Jedenfalls bietet der Tripledecker „Wrath Of The Norsemen“ über sieben Stunden Material. Wer sich das am Stück anguckt, hat hinterher definitiv viereckige Augen...

Eigentlich wusste man ja nur, dass AMON AMARTH ihre Show vom 16. August letzten Jahres in der Kölner Live Music Hall als Live-Mitschnitt veröffentlichen wollten. Wie hat denn eure Plattenfirma darauf reagiert, als ihr sie wissen habt lassen, dass ihr gleich ´ne Dreifach-DVD füllen wollt?

»Sie unterstützten diese Idee von der ersten Minute an«, frohlockt Frontmann Johan Hegg durch den Telefonhörer. »Sie sind ähnlich gepolt wie wir; beide wollen wir unseren Fans ein Maximum an Ware für ihr Geld bieten. Wir hatten einfach so viel Material auf Lager - was bringt es uns, wenn wir darauf herumsitzen? Da geben wir es lieber unseren Fans!«

Was die Sache besonders sympathisch macht, ist der Fakt, dass man bei den Liveaufnahmen zahlreiche kleinere und größere Fehler hören kann. Ihr scheint also wirklich nichts nachbearbeitet zu haben.

»Warum auch? Es handelt sich ja hierbei um Live-Aufnahmen. Wenn ich perfekt gespielte und super klingende Versionen der Musik hören will, kaufe ich mir ein Studioalbum. In der Live-Situation macht man nun mal Fehler. Selbst bei der wirklich professionellen Aufnahme der Köln-Show gibt es kleinere Fuck-ups - zum Beispiel, als die Batterien meines Mikros den Geist aufgaben...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen