RH #229Interview

MÖTLEY CRÜE

Karneval der Schmerzen

Robert Allan Deal wird 1951 in Indiana geboren. 30 Jahre später - nach diversen gescheiterten Versuchen, eine Karriere als Gitarrist zu starten, und inzwischen von diversen Damen zum dreifachen Vater gemacht - trifft er zwei blutjunge Knalltüten, die sich Nikki Sixx und Tommy Lee nennen. Bob spürt, dass er mit diesen Kerlen schon in Kürze nach den Rock´n´Roll-Sternen greifen wird. Zu diesem Zeitpunkt hat er seinen Namen passenderweise in Mick Mars geändert. Ihre Band werden sie MÖTLEY CRÜE taufen.

Ein weiteres Vierteljahrhundert voller Karrierehochs und -tiefs später erleben MÖTLEY CRÜE im Rahmen einer mega-erfolgreichen US-Tour ihr x-tes Comeback. Für uns im wahrsten Sinne des Wortes in die Röhre guckenden Europäer haben sie immerhin eine fette DVD namens „Carnival Of Sins - Live“ herausgebracht, die jetzt auch als Doppel-CD vorliegt und eindrucksvoll vor Augen und Ohren führt, dass die Crüe wieder zu den absoluten Top-Acts des Poser-Rock gehört.

 

Mick, was ist für dich der wichtigste Unterschied zwischen der recht disziplinierten „Carnival Of Sins“-Tour und euren drogengeschwängerten Live-Trips in den Achtzigern?

»Manches ist besser, manches hat sich nicht geändert«, spricht der kleine Gitarrist sehr bedächtig und leise. »Die Reiserei ist nach wie vor das Schlimmste. Aber das Publikum ist unglaublich. Außerdem kann ich mich am nächsten Tag sogar noch an die Show vom Vorabend erinnern (lacht). Das ist ein enormer Vorteil.«

Du stehst über zwei Stunden auf der Bühne. Das...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen