RH #222Interview

ROADRUNNER UNITED

55 Musiker, ein Album

ROADRUNNER UNITED ist mit 55 involvierten Musikern von 42 verschiedenen Bands eines der größten Projekte, die es je in der Metalszene gab. Zum 25. Geburtstag schickten Roadrunner Records die Crème de la crème der eigenen Künstlerschar ins Studio und ließen die Jubiläumsbombe „The All-Star Sessions“ produzieren. Wir quatschten mit Kult-A&R und Projektboss Monte Conner über das lauteste Familientreffen der westlichen Welt und die ersten musikalischen Gehversuche von Sepultura, Deicide und Slipknot.

Monte, wie bist du auf die Idee gekommen, so ein gewaltiges Projekt zu starten?

 

»Im Mai 2004 kam Cees Wessels, der Besitzer von Roadrunner Records, zu mir und bat mich, ein Konzept für eine 25-Jahre-Roadrunner-Veröffentlichung zu erstellen. Wir waren uns beide einig, dass es keine dieser typischen Jubiläumsboxen mit raren und live gespielten Tracks sein sollte. Wir wollten etwas ganz Besonderes machen. Die zündende Idee kam mir, als ich das Probot-Album von Dave Grohl in den Händen hielt. Das Besondere an dieser Scheibe war, dass jedes Lied mit einem anderen Sänger eingespielt worden war. Ich entwickelte Grohls Konzept weiter und entschied mich, vier Hauptsongwriter - so genannte Team-Captains - als kreative Spitze des Projekts einzusetzen. Sie sollten mit einer Kernband und verschiedenen Sängern jeweils vier bis fünf Tracks produzieren.«

 

Warum hast du ausgerechnet Robert Flynn von Machine Head, Joey Jordison von Slipknot, Matthew Heafy von Trivium und Dino Cazares, der früher...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen