RH #222Interview

ALLEN/LANDE

Eine Schlacht ohne Verlierer

Wenn sich die zwei besten Sänger der jüngeren Generation (klar - die beiden sind quasi gerade dem Grundschulalter entwachsen... - Red.) ein musikalisches Duell liefern, ist ein Meilenstein vorprogrammiert. So geschehen bei „The Battle“, komponiert von Last-Tribe-Gitarrist Magnus Karlsson und eingesungen von Symphony-X-Shouter Russell Allen und Masterplan-Frontmann Jorn Lande.

Jorn, was war das ausschlaggebende Argument dafür, auf „The Battle“ zu singen?

 

»In erster Linie natürlich die gute Bezahlung (lacht). Das Geld musste mit dem Flugzeug über meinem Haus abgeworfen werden, weil es solche Massen waren. Spaß beiseite: Als ich das Demomaterial zu „The Battle“ hörte, war ich begeistert und sah die Chance, das zu tun, was ich schon Ende der Achtziger tun wollte. „The Battle“ hat nämlich diese AOR-Schlagseite, und das ist genau die Musik, mit der ich aufgewachsen bin. Als ich damals so ein Album machen wollte, änderten sich allerdings gerade die Zeiten, und Grunge wurde populär. Mit dieser Scheibe habe ich die Chance, das nachzuholen, was damals nicht möglich war - nur dass „The Battle“ etwas härter und weiterentwickelter ist.«

 

Spielte es für dich auch eine Rolle, wer den Gesangs-Gegenpart auf „The Battle“ übernimmt?

 

»Als Frontiers mich fragten, ob ich Interesse an diesem Projekt hätte, stand noch nicht fest, wer der zweite Sänger sein wird. Neben Russell war auch Bob Catley von Magnum im Gespräch. Beide sind tolle Sänger, deren Stimmen einen passenden Kontrast zu meiner...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen