RH #221Titelstory

CHILDREN OF BODOM

Ständig in der Scheiße

CHILDREN OF BODOM haben ihr neues Werk „Are You Dead Yet?“ zwar nach einem emotionalen Tiefpunkt ihrer bisherigen Laufbahn benannt, ansonsten stehen die Zeichen bei der Finnen-Bande aber auf Sturm. Mit fünf erfolgreichen Alben im Rücken gehört das Quintett zur Speerspitze einer Metal-Bewegung, die sich auf die Roots der Szene besinnt, mit staubigem Achtziger-Mief aber nix am Hut hat. True Metal ohne Drachen und Brustpanzer. Oder: Arschtritt mit Niveau.

Die CHILDREN OF BODOM-Sprachrohre Alexi Laiho (v., g.) und Janne Warman (keys) sind anlässlich des Videodrehs für ihre neue Single ´In Your Face´ im sonnigen Berlin, sitzen in einem spartanischen Zwei-Sterne-Hotel, süffeln Weißwein bzw. Wasser und stellen sich trotz leichter Übernächtigung dem einstündigen Rock-Hard-Talk.

Die beiden sind absolute Vollblutmusiker. Alexi begann als Elfjähriger mit dem Schrubben der sechs Saiten und spielte drei Jahre später, also als 14-Jähriger (!), mit dem CHILDREN OF BODOM-Vorläufer Inearthed sein erstes Demo ein. Kollege Janne drosch sogar schon im zarten Alter von fünf auf wehrlose Tasteninstrumente ein. Heute touren die Mittzwanziger mit ihren Bandkollegen durch die Welt, haben ein starkes Following in Europa, den USA und Japan, sammeln im heimischen Finnland Gold- und Platin-Platten im Akkord ein und sind trotzdem begeisterungsfähige Kids geblieben, die lieber die humorige Sau rauslassen, als es allen recht machen zu wollen.

 

 

Im Vorfeld gab es immer wieder Gerüchte, dass ihr auf „Are...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

CHILDREN OF BODOM + HAMMERFALL + DRAGONFORCE + DIE APOKALYPTISCHEN REITER + TERROR + GRAVE DIGGER + BRAINSTORM + HÄMATOM + CYPECORE + SERIOUS BLACK + u.v.m.26.06.2015
bis
27.06.2015
Dischingen, HärtsfeldseeROCK AM HÄRTSFELDSEETickets
MEGADETH + KREATOR + WINTERSUN + ELUVEITIE + MGLA + HEAVEN SHALL BURN + VITAL REMAINS + EPICA + HATEBREED + FIDDLER'S GREEN + u.v.m.16.08.2017
bis
19.08.2017
DinkelsbühlSUMMER BREEZETickets
MEGADETH + BULLET FOR MY VALENTINE + TRIVIUM + HATEBREED + CHILDREN OF BODOM + ARCHITECTS + AUGUST BURNS RED + WHITECHAPEL19.08.2017
bis
20.08.2017
Hamburg, GroßmarktELBRIOT FESTIVALTickets

ReviewsCHILDREN OF BODOM

I Worship ChaosRH #341 - 2015
Nuclear Blast/Warner (44:24)Wer sich noch daran erinnern kann, wie „Halo Of Bl...
Halo Of BloodRH #313 - 2013
Nuclear Blast/Warner (41:43) Wenn Alexi Leiho in Interviews erklärt, sich anl...
ROADKILLRH #309 - 2013
Jussi Hyttinen (www.nuclearblast.de/shop) Man muss die Musik von CHILDREN OF B...
Holiday At Lake Bodom (15 Years Of Wasted Youth)RH #301 - 2012
Spinefarm/Universal (78:40) Gelungene Best-of-Compilation der finnischen Modern...
Relentless Reckless ForeverRH #286 - 2011
Spinefarm/Universal (39:24) Kaum eine andere Band ist in der Lage, brachiale t...
Skeletons On The Closet
Spinefarm/Universal (66:00) VÖ: bereits erschienen Die Könige der Coversongs...
BlooddrunkRH #252 - 2008
(36:51) Ihren ganz besonderen Reiz bezogen CHILDREN OF BODOM schon immer aus de...
Are You Dead Yet?RH #221 - 2005
(37:27) Alexi Laihos Hate-Crew ist mit Studioalbum Nummer fünf am Start. „Ar...
Trashed, Lost & StrungoutRH #211 - 2004
(14:56) Das Titelstück dieser EP ist ein Volltreffer in allerbester COB-Manie...
Hate Crew DeathrollRH #191 - 2003
(39:56) Wenn Chefglatze Götz K. ins Schwärmen gerät, bin ich anfangs immer e...
Follow The ReaperRH #165 - 2001
(41:16) Mit ihrem letzten Album "Hatebreeder" haben sie mich völlig aus den Soc...
Tokyo Warhearts/Live In Japan 1999RH #151 - 1999
Ursprünglich war dieses in Tokyo aufgenommene, 45minütige Livealbum wohl als N...
HatebreederRH #144 - 1999
Bereits mit ihrem Debüt "Something Wild" konnten sich die finnischen Power/Blac...
Something WildRH #129 - 1997
CHILDREN OF BODOM sind - Schande über mein Haupt! - besser als die viel zu hoch...