RH #218Interview

ROB ROCK

Mit Slayer im Bibelkreis

Mit diesem Namen ist eine Musikerlaufbahn ohnehin vorprogrammiert, so dass die fast 20-jährige Karriere, auf die ROB ROCK zurückblicken kann, eigentlich nicht verwundert. Dafür überrascht aber das tolle Album „Holy Hell“ durch äußerst harte Riffs und zeigt den großartigen Sänger in Topform.

Diese Form stellte ROB ROCK auch auf der Tour mit Masterplan, Circle II Circle und Pure Inc. unter Beweis, bei der der Frontmann aus Florida Durchhaltevermögen bewies. Nicht nur, dass er der Disziplinierteste unter allen Musikern war; der bekennende Christ musste auch die Scherzchen seiner Circle-II-Circle-Kollegen ertragen. Das umgedrehte Kreuz auf dem Zettel an der Tür seines Backstage-Raumes ließ den ausgeglichenen Frontmann aber völlig kalt.

 

 

Rob, dein Glaube scheint ein faszinierender Aspekt zu sein. Auf der „Flying Aces“-Tour haben die anderen Bands öfter darüber geredet...

 

»Worüber?«

 

Dass du und deine Jungs Christen seid.

 

(Lachend:) »Echt?«

 

Hörst du manchmal Jokes deswegen?

 

»Nein, gar nicht.«

 

Drei deiner neuen Bandmitglieder - Gitarrist Carl Johan Grimmark, Basser Andreas Olsson und Drummer Andreas Johansson - spielen auch noch bei den Christen-Rockern Narnia. War ihr Glaube eine Voraussetzung, bei dir einsteigen zu dürfen?

 

»Nein, das spielte keine Rolle für mich. Aber es ist ein netter Nebeneffekt, weil wir uns auch auf dieser Ebene sehr gut verstehen. Meine amerikanischen Musiker haben aber, obwohl sie keine Christen sind, auch Verständnis dafür gehabt,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen