RH #215Tourtagebuch

SONATA ARCTICA

Bar-Hopping in Japan

Werte Anhänger schwermetallischer Klänge, Headbanger und andere Tunichtgute: Übermäßiger Alkoholgenuss in Verbindung mit Heavy Metal ist ein Klischee? Keineswegs! Zumindest nicht, wenn man mit einer finnischen Band unterwegs ist. Unsere nordeuropäischen Freunde aus unmittelbarer Nähe des Polarkreises haben es vielleicht nicht so sehr mit dem Genuss - aber saufen, das können sie. Rock Hard begleitete SONATA ARCTICA beim gemeinhin als „Tournee“ bekannten Bar-Hopping durch Japan.

Tokio, Day-off

 

Trinken für die Wissenschaft

 

Wissenschaftler haben es längst bewiesen: Lange Flüge gehen an die Substanz, und man übersteht sie am besten, wenn man trinkt, trinkt und noch mal trinkt. Also befolgt der deutsche Teil der Reisegesellschaft diesen Ratschlag auf dem zwölfstündigen Flug von Frankfurt nach Tokio nach bestem Wissen und Gewissen. Unter der strengen Aufsicht von Tourmanager Fleisch beginnen Gitarren-Tech Danny, Drum-Tech Peter und der Chronist mit der planmäßigen Flüssigkeitszufuhr, um dem Austrocknen des Organismus zuvorzukommen.

Schön, dass die wissenschaftliche These inzwischen auch in Japan ihre Anhänger gefunden hat. Wie sonst ist es zu erklären, dass uns die für uns zuständige Dolmetscherin Miyuki Ikeda in den frühen Morgenstunden freudestrahlend und mit einer Plastiktüte voller Bierdosen winkend am Narita-Flughafen empfängt?

Eine Stunde später ist es so weit: Die Finnen kommen! Während Frontmann Tony Kakko, Drummer Tommy und Soundmann Ahti einen relativ standfesten...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsSONATA ARCTICA