RH #215Interview

BELPHEGOR

Ein Lastwagen voller Gasmasken

Mit „Goatreich - Fleshcult“ melden sich BELPHEGOR nach ungewöhnlich kurzer Pause machtvoll zurück. Die Salzburger Brachial-Metaller haben aber keinen Schnellschnuss, sondern ihre bisher beste Scheibe produziert, die vor detailliert ausgearbeiteten, zweistimmigen Gitarrenläufen, irrwitzigen Leads und abwechslungsreichen Killer-Tracks nur so strotzt.

»Das letzte Jahr war mit 50 Konzerten und den Aufnahmen von „Goatreich - Fleshcult“ das intensivste in der gesamten Bandgeschichte«, berichtet Gitarrist und Shouter Helmuth. »Wir haben noch sehr viel härter geprobt als bisher. Auch auf der Gitarre habe ich extrem geübt. Dabei achtete ich aber darauf, mein Spiel intensiver zu gestalten. Geschwindigkeitsrekorde gibt es ohnehin keine mehr zu brechen.«

Die Fortschritte merkt man bei den beiden doomigen Hymnen ´Sepulture Of Hypocrisy´ und ´Kings Shall Be Kings´, die eher untypisch für die Hyperblast-Band sind.

»Die langsamen Nummern haben sicher nichts mit Auswimpen zu tun. Wir verbreitern halt unser Spektrum. Wir wollten das unbedingt probieren, und es hat sehr gut geklappt. Die Schwierigkeit bei langsamen Riffs liegt ja nicht beim Spielen, sondern bei der Dynamik. Beim Riffing und den Obertönen kann man richtig gut Gas geben und die Gitarre schreien lassen.«

Bei den Texten geht es diesmal weniger um Sex und wieder mehr um Religion.

»Blasphemie und Misanthropie sind wieder in den Vordergrund getreten, während mein Interesse für den Marquis de Sade etwas abgeflaut ist. Vor zwei...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

TESTAMENT + VOMITORY + BELPHEGOR + OKEANOS + SOLSTICE + CRAFT + GUTALAX08.08.2019
bis
10.08.2019
Schlotheim, Flugplatz ObermehlerPARTY.SAN OPEN AIRTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen