RH #212Titelstory

KREATOR

Richtig angepisst

Wer über Deutschland und Thrash Metal redet, kommt an KREATOR nicht vorbei. Sie sind nicht nur die erfolgreichste einheimische Band dieses Genres, sie sind auch international ein Inbegriff für Metal made in Germany. Auf „Enemy Of God“ präsentieren sich die Essener aggressiv und kritisch wie nie zuvor. Bandleader Mille Petrozza nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Aus gutem Grund.

Die A2 bei Magdeburg ist eine Autobahn wie jede andere auch. Überfüllt und laut, von Staus redet hier niemand mehr, denn die sind längst zur Normalität geworden. Vor knapp 20 Jahren war hier zweifellos weit weniger Verkehr, denn die Autoflut hielt sich damals noch in Grenzen. Dennoch war diese Autobahn, zumindest für die Menschen in der DDR, etwas Besonderes, denn sie war eine Transitautobahn. Hier rollte der Verkehr von Westdeutschland Richtung West-Berlin, hier machte sich ab und zu eine Kiste mit Bananen oder Orangen von der Ladefläche eines LKW selbstständig und bescherte dem glücklichen Finder einen unvergesslichen Vitaminschub.

Vor gut 20 Jahren rollte auf dieser Transitautobahn auch ein unscheinbarer Kleinwagen. Auf der Rückbank: ein 16-Jähriger namens Miland „Mille“ Petrozza. Am Steuer: der Ehemann seiner Cousine. Das Ziel: West-Berlin. Mille und seine Kumpels hatten gerade mit Noise Records einen Plattenvertrag abgeschlossen, und die erste Scheibe sollte aufgenommen werden.

»Das ist alles verdammt lange her«, beginnt Mille zu erzählen. »Wenn ich an diese Zeit denke, glaube ich manchmal...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

KREATOR + MAX & IGGOR CAVALERA RETURN TO ROOTS + OVERKILL + ROSS THE BOSS + DORO + TURISAS + INSOMNIUM + DESERTED FEAR + BRAINSTORM + WOLFHEART01.12.2017
bis
02.12.2017
Geiselwind, AutohofCHRISTMAS BASHTickets

ReviewsKREATOR

Gods Of ViolenceRH #357 - 2017
Nuclear Blast/Warner (51:50)Das Fazit vorneweg: Album Nummer zwei mit Meisterpro...
Dying AliveRH #315 - 2013
(Nuclear Blast/Warner) Deutschlands führende Edel-Thrasher hätten mit der Auf...
Phantom AntichristRH #301 - 2012
Nuclear Blast/Warner (45:34) Dass die neue KREATOR-Platte gut ist, belegt allei...
Hordes Of ChaosRH #261 - 2009
Steamhammer/SPV (38:27) Über die Art der Produktion von „Hordes Of Chaos“ ...
Enemy Of GodRH #212 - 2005
(55:48) Drei Jahre haben sich Essen´s Finest Zeit gelassen, um ihrem zweiten D...
Live KreationRH #194 - 2003
(143:23) Gut Ding muss Weile haben. 18 Jahre nachdem Europas größte Thrash-Co...
Violent RevolutionRH #173 - 2001
In Sachen KREATOR bin ich eigentlich der denkbar intoleranteste Hörer und Kriti...
1985 - 1992 Past Life TraumaRH #163 - 2000
Neben neu gemasterten Versionen ihrer ersten drei Scheibletten "Endless Pain", "...
EndoramaRH #143 - 1999
Man darf gespannt sein, wie die Fans das neue KREATOR-Album aufnehmen werden. Zw...
OutcastRH #122 - 1997
"Leave this world behind", krächzt Mille auf dem geilen, treibenden Opener der ...
Scenarios Of ViolenceRH #107 - 1996
KREATOR haben bekanntlich ihrem einstigen Label "Und Tschüß!" gesagt. Daß Noi...
Cause For ConflictRH #100 - 1995
Eins muß man Mille und seinen Mannen lassen: Sie brauchen zwar immer 'ne halbe ...
RenewalRH #66 - 1992
Die Überraschung des Monats! "Renewal" (Erneuerung), diesen Titel muß man erns...
Coma Of SoulsRH #43 - 1990
Es ist schon erstaunlich, wie sich dieser Ruhrpott-Vierer ständig weiterentwick...
Extreme AggressionRH #32 - 1989
Auch wenn mich gleich die vereinigte Thrash-Gemeinde einen Kopf kürzer macht, t...
...Out Of The Dark... Into The Light (Mini-LP)RH #28 - 1988
Da "Terrible Certainty" sich schon einige Monate auf den Plattentellern dreht un...
Terrible CertaintyRH #23 - 1987
In etwas das gleiche, was auch schon bei Tankard zutraf, kann man auf KREATOR be...
Flag Of HateRH #18 - 1986
Alle KREATOR-Fans können aufatmen. Eure Gruppe ist nicht kommerzieller geworden...
Pleasure To KillRH #16 - 1986
Hardcore-Fans dürfen aufatmen. Mit "Pleasure To Kill" könnt ihr wied...
Endless PainRH #12 - 1985
Deutschland ist wieder um eine Speed-Band reicher! Was KREATOR (ehemals Tormento...
Extreme Aggression1989
Nachdem ein gewisser Roy Rowland den musikalisch superben Vorgänger „Terrible...