RH #210Interview

ILLDISPOSED

Zum Frühstück einen Underberg

Mit „1-800 Vindication“ haben Dänemarks gefährlichste Söhne soeben eine Todesmetallwalze mit einem Gewicht jenseits der zulässigen 1.000-Tonnen-Grenze auf die Menschheit losgelassen. Wer allerdings denkt, dass Grunzmeister Bo Summer über Tod und Deibel röhrt, sieht sich getäuscht. Vielmehr geht es um Liebe, Drogen, Liebe und, ähem, Drogen.

Bo, wir Deutsche freuen uns immer, wenn du bei ILLDISPOSED-Konzerten drollige Ansagen in unserer Sprache machst. Wo hast du Deutsch gelernt?

 

»Ich nenne es immer „Straßendeutsch“, weil ich eure Sprache auf deutschen Straßen gelernt habe. Ich bin ein Autodidakt und schnappe immer irgendwas auf.«

 

Das Wichtigste, was wir von dir während eures Auftritts beim Rock-Hard-Festival gelernt haben, ist, dass Dänen kleine Eier haben.

 

»Ja, das war meine Message des Tages. Wir nehmen uns nicht ernst. Während andere Bands in der Metalszene völlig ernsthaft über Gewalt und die Hölle singen, lachen wir am liebsten über uns selbst und machen Witze auf unsere eigenen Kosten. Deshalb sind wir wahrscheinlich die einzige Death-Metal-Band, die Texte über Liebesgeschichten schreibt, aus denen man selbst als Verlierer hervorgeht. Wir sind Metal, aber wir haben nichts mit dem „hell business“ zu tun. Wir sind eher nette Jungs.«

 

Ihr netten Jungs habt es geschafft, auf der Fahrt vom Flughafen Düsseldorf bis zum Rock-Hard-Festivalgelände mehrere Liter Jägermeister wegzubechern.

 

»Nein, das war Underberg. Ich trinke das Zeug ganz gerne, weil es gut für...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

ILLDISPOSED07.12.2018BerlinNukeTickets

ReviewsILLDISPOSED

Grey Sky Over Black TownRH #349 - 2016
Massacre/Soulfood (57:33)Das 14. Album in 25 Jahren, die dänischen Death-Metal-...
With The Lost Souls On Our SideRH #326 - 2014
Massacre/Soulfood (53:00)Wo ILLDISPOSED draufsteht, ist auch ILLDISPOSED drin! D...
Sense The DarknessRH #305 - 2012
Massacre/Soulfood (53:59) Nach zwei in meinen Ohren vergleichsweise schwächere...
There Is Light (But It´s Not For Me)RH #288 - 2011
Massacre/Soulfood (44:59) Dänen im Weltall? Death Metal meets „Space Invader...
To Those Who Walk Behind Us
(51:44) Ein schlechtes Album haben die Dänen ILLDISPOSED in ihrer Karriere noc...
The PrestigeRH #251 - 2008
(40:48) Für Liebhaber krachiger Sounds ist dies ein echter Wonnemonat. Ein Bö...
Burn Me Wicked
(41:52) Ein Album der Superlative: 'Burn Me Wicked' donnert schwerer, brutaler...
1-800 VindicationRH #209 - 2004
(36:03) Seit zwölf Jahren sind ILLDISPOSED fest verwachsen mit dem Undergroun...
KokaiinumRH #173 - 2001
Mit ILLDISPOSED kehrt die derzeit wohl unterbewertetste Death Metal-Kapelle dies...
RetroRH #163 - 2000
Inwieweit es für eine - international gesehen - allenfalls in der zweiten Liga ...
There´s Something Rotten...
Da staunt der Fachmann, und der Wunde laiert sich (yeah! - Red.) - ILLDISPOSED w...
SubmitRH #104 - 1995
Das Beispiel ILLDISPOSED beweist einmal mehr, daß es sich lohnt, eine Band übe...
Return From Tomorrow
Nachdem die Dänen mit ihrem Debüt "Four Depressive Seasons" mächtig auf den e...
Four Depressive Seasons
Die Dänen wollen mit ihrem Debüt den Wikingerbrüdern aus dem hohen Norden zei...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen