RH #208Interview

UNEARTH

Der Berg ruft

Sie sind gewissermaßen das perfekte Bindeglied zwischen US-Hardcore und schwedischem Melodic-Death und gehören zu den derzeit heißesten Acts der Metalcore-Szene. Ihre Liveshows sind berühmt-berüchtigt, sie haben in Amiland in quasi jeder größeren Kneipe gezockt und Bands wie Hatebreed, Soilwork, Killswitch Engage oder Shadows Fall auf gemeinsamen Tourneen das Fürchten gelehrt. Mit ihrem neuen, von Killswitch-Engage-Gitarrist Adam Dutkiewicz famos produzierten Donnerschlag „The Oncoming Storm“ holen UNEARTH nun zum ganz großen Wurf aus und sollten auch Europa wortwörtlich im Sturm nehmen.

Bei seiner neuen Plattenfirma Metal Blade ist der Massachusetts-Fünfer jedenfalls das absolute Schwerpunktthema der kommenden Wochen und Monate. Von daher verwundert es kaum, dass Band und Label Ende Juni zu einem Pressetermin nebst anschließendem Showcase nach London luden, von wo aus der Europa-Triumphzug gestartet werden soll.

Ort des Geschehens ist das „Holiday Inn Crowne Plaza“-Hotel in Londons Young-Fashion-Stadtteil Camden Town. Im Lobby-Bereich des Luxushotels herrscht regsames Treiben. Geschäftsleute geben sich die Klinke in die Hand, und dazwischen ordert eine Horde wissbegieriger Musikjournalisten ein Guinness nach dem anderen, um sich für den anstehenden Konzertabend in Stimmung zu bringen. UNEARTH selbst sind trotz eines stattlichen Hangovers vom Vorabend bester Stimmung, flachsen herum und lümmeln sich in den bequemen Sesseln der Hotelbar.

Die Burschen haben gut lachen. „The...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen