RH #206Interview

HELLFUELED

Vier Bauern in der großen Stadt

HELLFUELED, die Überraschungssieger des letzten Soundchecks, können es kaum glauben: Dass sie gleich mit ihrem Debütalbum „Volume One“ mehr als 70 Bands, darunter so illustre Gruppen wie W.A.S.P., Nightwish, Annihilator und Ayreon, auf die Plätze verweisen würden, wäre den Newcomern nie in den Sinn gekommen. Sänger Andy Alkman und Gitarrist Jocke Lundgren melden sich aus dem Örtchen Huskvarna, um ihr Erfolgsgeheimnis zu verraten.

Da ihr dem Großteil der Rock-Hard-Leser noch relativ unbekannt sein dürftet, stellt ihr eure Band am besten kurz vor...

»HELLFUELED existieren seit 1998«, berichtet Andy. »Jocke und unser Drummer Kent Svensson machen schon seit mehr als zehn Jahren zusammen Musik. Ich lernte Jocke auf dem Gymnasium kennen. Wir hatten beide keine große Lust auf Schule und haben ständig geschwänzt, hahaha. Wir wollten lieber Bier trinken und Musik hören. Ich bin als Bassist bei ihnen eingestiegen und habe anstelle von Kent den Gesang übernommen. Schließlich kam Henke Lönn als Rhythmusgitarrist und späterer Bassist dazu, und wir nahmen unser erstes Demo auf. Ein Song wurde sogar in einem schwedischen Radiosender gespielt. Wir dachten, jetzt läuft alles von alleine, aber dann gab es Ärger, weil unser damaliger Bandname Below schon von einer Band aus New York genutzt wurde. Wir benannten uns in Firebug um, doch wir erlebten genau die gleiche Problematik noch mal. Dann fiel uns der Name HELLFUELED ein. Nach unserem siebten Demo wurde eine Plattenfirma auf uns aufmerksam,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen