RH #204Interview

SEVENTH KEY

The Return of Melodic Rock

SEVENTH KEY nennt sich das gemeinsame Projekt von Kansas-Basser Billy Greer und Ex-Streets-Gitarrist Mike Slamer. Mit ihrem zweiten Longplayer „The Raging Fire“ ist den beiden Veteranen ein echter Volltreffer gelungen, der vor 20 Jahren mindestens Doppelplatin im Land der ständig wechselnden Trends eingefahren hätte...

»Das erste Album („Seventh Key“, 2001 - gk) war eine Ansammlung verschiedener Ideen, die teilweise bei Kansas, teilweise aber auch in Zusammenarbeit mit diversen Songwritern entstanden waren«, erinnert sich Billy Greer. »Die zweite Scheibe dagegen wurde von meinem Partner Mike und mir im Alleingang komponiert und klingt daher wie aus einem Guss, auch wenn wir denselben Stil beibehalten haben.«

„The Raging Fire“ enthält vor allem mehr echte Überflieger im Vergleich zum SEVENTH KEY-Debüt, das mit ´The Kid Could Play´, ´Only The Brave´, ´When Love Is Dying´ und ´Home´ „nur“ viermal richtig punkten konnte. Das neue Album ist dagegen mit Ohrwürmern und Hits förmlich gespickt und hätte in den goldenen Achtzigern aus dem Stand Edelmetall eingefahren. Hardrock-Granaten wie ´The Sun Will Rise´, ´Always From The Heart´, ´The Raging Fire´, ´Winds Of War´, ´An Ocean Away´ oder ´It Should Have Been You´ sind keinen Deut schwächer als die größten Erfolge vergleichbarer Combos wie Damn Yankees, Bad English oder House Of Lords und hätten es eigentlich verdient, in prall gefüllten Stadien gespielt zu werden. Die Realität sieht aber leider anders aus: Heutzutage können Bands...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen