RH #200Lauschangriff

EDGUY

Wilde Orgien im Höllenfeuerclub

Fast alle namhaften Hartwurst-Firmen standen Schlange, um die nach der Veröffentlichung des Livealbums „Burning Down The Opera“ vertragsfreie Band an sich zu binden. Das Rennen machten schließlich Nuclear Blast. Inwieweit sich das Werben gelohnt hat, wird sich spätestens nach Veröffentlichung des neuen Studiolangeisens „Hellfire Club“ zeigen.

Ein weiterer strahlender Edelstein in der an Highlights nicht gerade armen Kollektion der Osthessen? Oder doch nur aufpoliertes Blech mit ersten Abnutzungserscheinungen? Diese Frage gilt es bei einem Vor-Ort-Termin im schwäbischen Donzdorf zu beantworten, wo der versammelten Journaille insgesamt 13 Songs von „Hellfire Club“ präsentiert werden.

Den Anfang machen die Songs des am 15. März in den Läden stehenden Albums, wobei zwei Stücke - eine Uptempo-Nummer und eine Orchesterballade - zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorführreif sind.

 

* ´Mysteria´ ist ein echter Uptempo-Hammer mit starker Judas-Priest-Schlagseite, einem granatenmäßig ballernden Refrain und einem episch stampfenden Mittelteil.

* Sehr vielschichtig dann ´The Piper Never Dies´. Eine überlange, abwechslungsreich arrangierte, sich zum Ende hin immer mehr steigernde Bombastnummer mit tollen Harmony-Vocals.

* ´Rise Of The Morning Glory´ ist eine für EDGUY typische Speedgranate mit eingängigem Refrain und verschärftem Gitarrengewitter im Mittelteil.

* Ein wenig an die Soloalben von Bruce Dickinson erinnert das gemächlich beginnende, beim Refrain förmlich explodierende...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsEDGUY

MonumentsRH #363 - 2017
Nuclear Blast/Warner (150:31)Keine halben Sachen: Zum 25. Bandjubiläum veröffe...
Space Police - Defenders Of The CrownRH #323 - 2014
Nuclear Blast/Warner (54:17) Eigentlich könnte man es an dieser Stelle kurz ma...
Age Of The JokerRH #292 - 2011
Nuclear Blast/Warner (65:23) Ohrwürmer, Ohrwürmer! Frische Ohrwürmer im Ange...
Tinnitus SanctusRH #259 - 2008
Nuclear Blast/Warner (53:56) „Mandrake“, „Hellfire Club“ und „Rocket ...
Rocket RideRH #225 - 2006
(60:10) Wer hätte gedacht, dass ich ein EDGUY-Album mal so klasse finden würd...
SuperheroesRH #221 - 2005
(26:08) EDGUY haben alle Qualitäten, die Metal-Superhelden heutzutage mitbring...
Hall Of Flame
(116:11) Nach dem Wechsel zu Nuclear Blast war klar, dass das alte Label eines...
Hellfire ClubRH #203 - 2004
(61:13) Donnerwetter! Der „Hellfire Club“ ist eine geile Spelunke, in der m...
King Of FoolsRH #201 - 2004
(21:34) Als Vorgeschmack auf das am 15. März erscheinende Album „Hellfire Cl...
Burning Down The OperaRH #193 - 2003
(103:26) Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis EDGUY mit einer Live-Sc...
MandrakeRH #173 - 2001
Die Melodic Power Metal-Scheibe des Jahres? Nicht ganz. Denkbar knapp geschlagen...
Painting On The WallRH #172 - 2001
Ist ja ein ganz netter Appetithappen, der da aus dem Hause EDGUY in letzter Seku...
The Savage PoetryRH #158 - 2000
EDGUY haben sich - ähnlich wie die Schweden Lefay - dazu entschlossen, ihr als ...
Theater Of SalvationRH #141 - 1999
Es ist schon erstaunlich, welche Entwicklungen Bands im Laufe der Jahre nehmen. ...
Vain Glory OperaRH #129 - 1998
Wow, da haben die Jungs aus Fulda aber noch mal ein fettes Pfund zugelegt. Nach ...
Kingdom Of MadnessRH #121 - 1997
Da soll noch einer behaupten, der deutsche Nachwuchs wäre nicht existent. Mit d...