RH #199Interview

PUDDLE OF MUDD

Spießrutenlauf beim Sockenkauf

"Puddle of what?!" Vor drei Jahren waren PUDDLE OF MUDD außerhalb ihrer Heimatstadt Kansas City noch ein gänzlich unbeschriebenes Blatt. Doch dann nahm Limp-Bizkit-Chefdenker Fred Durst den Haufen für sein Flawless-Label unter Vertrag, und das Major-Debüt "Come Clean" fuhr in den USA aus dem Stand Doppelplatin ein und verkaufte sich weltweit über vier Millionen Mal. Selbst in Deutschland durften sich die Newcomer nicht zuletzt dank ihrer Ohrwurm-Single 'She Hates Me' und ausgiebiger Tourneen mit Linkin Park, Staind und Korn eine Goldene Schallplatte gutschreiben lassen.

 

»Ich glaube, wir füllen einfach eine Lücke«, erklärt sich Sänger, Gitarrist und Band-Sprachrohr Wes Scantlin den Erfolg von "Come Clean", der zu einer Zeit kam, als rundherum die Post-Rage-Against-The-Machine-Rap/Rock-Revolution tobte. »Als damals Kurt Cobain starb, Alice In Chains durch die Probleme von Layne nicht mehr weitermachen konnten, Soundgarden sich auflösten und Pearl Jam ihren Stil änderten, entstand so etwas wie ein Loch, und diese Art von Musik verschwand ein bisschen von der Bildfläche. Ich glaube, die Leute haben das vermisst, denn diese Rap-Rock-Sachen sind nicht sehr melodisch. Wir sind mit Grunge aufgewachsen und haben schon immer Songs in diesem Stil geschrieben. Aber ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass Bands aus meinem Umfeld radikal umsattelten, als dieses Rap-Rock-Ding aufkam. Sogar Kumpels von mir, die vorher straighten Rock spielten - auf einmal machte der Sänger einen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen