RH #196Interview

IN EXTREMO

Liebe - Laster - Lust

Das neue Album der Mittelalterrocker IN EXTREMO ist schlicht betitelt: Mit "7" mischen die Vagabunden aus der Vergangenheit die Moderne auf. Yellow Pfeifer, im normalen Leben heißt er Boris, spricht über Popularität und die dafür nötige harte Arbeit, die seltene Gabe der stetigen Dankbarkeit und den ausgeprägten Hang der Band zum weiblichen Geschlecht.

´Rotes Haar´, ´Weiberfell´, ´Erdbeermund´ - auf jeder eurer Platten gibt es Songs über Frauen, über Liebe und Lust. Wie viel Prozent von IN EXTREMO ist Sex?

 

»Oh, eine ganze Menge. Die genaue Prozentzahl kann man natürlich nicht ermitteln, aber Sex ist bei uns ein ganz wichtiges Thema.«

 

Woran denkt ihr, wenn ihr diese Lieder schreibt und spielt? An eure Frauen und Freundinnen?

 

»Hahaha! Natürlich! Es gibt ja statistische Ermittlungen, wie oft ein Mann täglich an Sex denkt. Ich denke mal, dass bei uns die Quote sehr hoch ist.«

 

Ihr habt jetzt sieben Alben herausgebracht, inklusive aller puren Mittelalter-Scheiben. Gibt es noch Dinge, die noch immer genauso aufregend und spannend sind wie am ersten Tag?

 

»Ich bin noch immer vor jedem Auftritt aufgeregt, vor allem wenn wir neue Lieder im Programm haben. Bei den neuen Stücken beobachte ich das Publikum, wie es die Songs aufnimmt. Natürlich gehen wir mit unserem Lampenfieber souveräner um als in den Anfangstagen.«

 

In Deutschland spielt ihr fast nur in vollen Häusern. Ist das für euch Routine geworden?

 

»Nein, ich bin jedes Mal aufs Neue dankbar. Ich bin froh, dass wir...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsIN EXTREMO

40 wahre LiederRH #365 - 2017
(Universal/Vertigo) Ganz gleich, ob man auf Mittelalter-Rock steht oder nicht ...
Quid Pro Quo LiveRH #356 - 2016
Vertigo/Universal (70:45)Neulich in der Rock-Hard-Redaktion. Jens und Ronny so: ...
Quid Pro QuoRH #350 - 2016
Vertigo/Universal (43:06)Deutschlands trinkfesteste Spielmänner sind wieder in ...
KunstraubRH #317 - 2013
Universal (44:58) Wenn man über einen langen Zeitraum eine Band zutiefst vereh...
Wir werden niemals knien: Die Geschichte einer unnormalen BandRH #301 - 2012
Wolf-Rüdiger Mühlmann (Riva) Wenn „Sterneneisen Live“ eine musikalische ...
Am goldenen Rhein
IN EXTREMO Am goldenen Rhein (Universal) IN EXTREMO waren mal eine Mittelalte...
Sängerkrieg Akustik Radio-Show
Universal (CD: 57:52; DVD: 47:06) Was Subway To Sally können, schaffen IN EX...
SängerkriegRH #253 - 2008
(55:29) Nahezu jede Band, die von Album zu Album immer populärer wird und in i...
Kein Blick zurückRH #236 - 2006
(96:00) VÖ: bereits erschienen Eine Dekade Mittelalter-Rock, eine Dekade rasa...
Mein Rasend Herz
(48:45) Während der letzten zehn Jahre entwickelten sich IN EXTREMO in der Mit...
7RH #196 - 2003
(54:29) IN EXTREMO-Sänger Michael hatte im Studioreport unserer vorletzten Aus...
Sünder ohne ZügelRH #172 - 2001
Die bisherigen Alben konnten nicht an die Klasse und Intensität der IN EXTREMO-...
Verehrt und angespienRH #148 - 1999
"Weckt die Toten!" - diese Scheibe hat sowohl eingefleischte Latzhosenträger wi...
Die Verrückten sind in der Stadt
Da sind sie wieder, unsere mittelalterlichen Helden aus Berlin. Und sie haben un...
Weckt die Toten
Es geht kein Weg daran vorbei, hier muß scharf geschossen werden - und zwar mit...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen