RH #194Interview

IN EXTREMO

Im Knast mit der Kelly Family

Wohin geht die Reise der Mittelalter-Metaller IN EXTREMO mit ihrem nächsten Album? Zurück zu den traditionellen, von authentischen Mittelalterklängen geprägten Anfangstagen oder noch stärker in die bereits auf „Sünder ohne Zügel“ eingeschlagene, eher modern rockende Richtung? Einen ersten Höreindruck verschafften wir uns bei einem Besuch im Principal-Studio bei Münster.

Genauer gesagt liegt das in einem ehemaligen Bauernhof untergebrachte Tonstudio in Senden. Rundherum nichts als flaches Land, Nachtleben gleich null und ein Fußmarsch von einer halben Stunde bis zur nächsten Kneipe. Ideale Bedingungen also, um in aller Ruhe an den neuen Songs zu tüfteln. Entstanden ist die schlicht „7“ betitelte Scheibe unter der Regie von Jörg Umbreit und Vince Sorge, die bereits auf „Sünder ohne Zügel“ für den Mix zuständig waren.

»Dass das Studio derart abgelegen ist, ist eigentlich eine gute Sache«, sieht Sänger Michael alias „Das letzte Einhorn“ die erzwungene Isolation positiv. »Vorher hatten wir ja immer in Berlin aufgenommen, wo es naturgemäß sehr leicht ist, sich ablenken zu lassen. Irgendeiner hatte immer einen Grund, warum er gerade mal privat wegmusste. Diesmal hockten wir alle ständig zusammen, wodurch wir extrem konzentriert an der Platte gearbeitet haben.«

Warum der Produzentenwechsel?

»Nachdem wir drei Alben zusammen mit Ekkehard Strauhs und Thomas Heimann-Trosien aufgenommen hatten, waren sowohl wir als auch die beiden der Meinung, dass in puncto Zusammenarbeit nun alles...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsIN EXTREMO

40 wahre LiederRH #365 - 2017
(Universal/Vertigo) Ganz gleich, ob man auf Mittelalter-Rock steht oder nicht ...
Quid Pro Quo LiveRH #356 - 2016
Vertigo/Universal (70:45)Neulich in der Rock-Hard-Redaktion. Jens und Ronny so: ...
Quid Pro QuoRH #350 - 2016
Vertigo/Universal (43:06)Deutschlands trinkfesteste Spielmänner sind wieder in ...
KunstraubRH #317 - 2013
Universal (44:58) Wenn man über einen langen Zeitraum eine Band zutiefst vereh...
Wir werden niemals knien: Die Geschichte einer unnormalen BandRH #301 - 2012
Wolf-Rüdiger Mühlmann (Riva) Wenn „Sterneneisen Live“ eine musikalische ...
Am goldenen Rhein
IN EXTREMO Am goldenen Rhein (Universal) IN EXTREMO waren mal eine Mittelalte...
Sängerkrieg Akustik Radio-Show
Universal (CD: 57:52; DVD: 47:06) Was Subway To Sally können, schaffen IN EX...
SängerkriegRH #253 - 2008
(55:29) Nahezu jede Band, die von Album zu Album immer populärer wird und in i...
Kein Blick zurückRH #236 - 2006
(96:00) VÖ: bereits erschienen Eine Dekade Mittelalter-Rock, eine Dekade rasa...
Mein Rasend Herz
(48:45) Während der letzten zehn Jahre entwickelten sich IN EXTREMO in der Mit...
7RH #196 - 2003
(54:29) IN EXTREMO-Sänger Michael hatte im Studioreport unserer vorletzten Aus...
Sünder ohne ZügelRH #172 - 2001
Die bisherigen Alben konnten nicht an die Klasse und Intensität der IN EXTREMO-...
Verehrt und angespienRH #148 - 1999
"Weckt die Toten!" - diese Scheibe hat sowohl eingefleischte Latzhosenträger wi...
Die Verrückten sind in der Stadt
Da sind sie wieder, unsere mittelalterlichen Helden aus Berlin. Und sie haben un...
Weckt die Toten
Es geht kein Weg daran vorbei, hier muß scharf geschossen werden - und zwar mit...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen